30.000 Anrufe pro Jahr

Bei Gas-Alarm: In Nürnberg fährt auch der Störungsdienst der N-Ergie mit Blaulicht

Das "Original": NN-Redakteur Alexander Brock.
Alexander Brock

Lokales

E-Mail zur Autorenseite

25.11.2022, 05:55 Uhr
Hier laufen die Drähte zusammen: Im zentralen Störungsmanagement der N-Ergie in Nürnberg-Sandreuth.

© Alexander Brock, NNZ Hier laufen die Drähte zusammen: Im zentralen Störungsmanagement der N-Ergie in Nürnberg-Sandreuth.

Keine Kommentare