Beim Kreuz Fürth/Erlangen

A3: Fahrer schiebt Leitplanke auf Gegenfahrbahn und verursacht Chaos

28.2.2024, 10:46 Uhr
Symbolbild

© Carsten Rehder/dpa Symbolbild

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen bis in die Vormittagsstunden ist es am Mittwoch auf der A3 rund um das Autobahnkreuz Fürth/Erlangen gekommen.

Kurz nach 3 Uhr nachts fuhr ein Unbekannter mit einem blauen Iveco-Lkw durch den Baustellenbereich der A 3 in Fahrtrichtung Regensburg. Kurz vor dem Autobahnkreuz Fürth/Erlangen geriet er mit seinem Fahrzeug in die provisorische Mittelschutzplanke. Diese wurde erheblich beschädigt und auf mehrere hundert Meter in die Gegenfahrbahn geschoben.

Massive Verkehrsbehinderungen

Die A 3 musste zunächst für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten ist weiter mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in beide Fahrtrichtungen zu rechnen.

Der Unfallverursacher ist einfach weitergefahren. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09131/760 414 mit der Verkehrspolizei Erlangen in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.