„Welt des Geheimwissens“:

Bayerisches Zentrum für Krebsforschung macht in Erlangen Studien öffentlich

Klaus-Dieter Schreiter

21.11.2022, 06:00 Uhr
Das BZKF-Studienregisters ist offiziell eröffnet worden. Den großen Hebel legten (v. l.) der Direktor des BZKF, Professor Andreas Mackensen, Wissenschaftsminister Markus Blume, Projektleiter Thomas Ramming, die Patientenvertreterin Susanna Zsoter und Innenminister Joachim Herrmann um.

© Klaus-Dieter Schreiter, NN Das BZKF-Studienregisters ist offiziell eröffnet worden. Den großen Hebel legten (v. l.) der Direktor des BZKF, Professor Andreas Mackensen, Wissenschaftsminister Markus Blume, Projektleiter Thomas Ramming, die Patientenvertreterin Susanna Zsoter und Innenminister Joachim Herrmann um.

Keine Kommentare