Einsatz in Stadeln

Brand in Fürther Gaststätte: Fritteuse fängt Feuer

11.7.2024, 08:46 Uhr
Zu einem Küchenbrand wurde am Mittwoch die Fürther Feuerwehr gerufen. In einer Gaststätte hatte die Fritteuse Feuer gefangen.

© David Oßwald/NEWS5 Zu einem Küchenbrand wurde am Mittwoch die Fürther Feuerwehr gerufen. In einer Gaststätte hatte die Fritteuse Feuer gefangen.

Ein Brand mit starker Rauchentwicklung in Stadeln rief am Mittwoch die Fürther Feuerwehr auf den Plan. Dort brannte es in der Küche der Vereinsgaststätte "Zum Frankenwirt" vom MTV Stadeln in der Herboldshofer Straße lichterloh. Eine Fritteuse war dort überhitzt und hatte Feuer gefangen. Zwar hatten die Angestellten schnell und richtig reagiert und noch versucht, die Flammen mit einer Löschdecke zu ersticken, jedoch vergeblich: Der Brand ließ sich so nicht mehr eindämmen.

Im Gegenteil: Er griff schnell auf die gesamte Küche über, so dass die Berufsfeuerwehr mit Unterstützung der Wehren aus der Stadtmitte und aus Stadeln das Feuer von zwei Seiten aus bekämpfen mussten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand; der Sachschaden jedoch dürfte groß sein. Die Küche brannte komplett aus, auch das Gebäude sei in Mitleidenschaft gezogen worden und stark verrußt, wie es vonseiten der Feuerwehr hieß. Immerhin die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach bleib unbeschädigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.