Nach langer Corona-Pause

Frühlingsmarkt in Fürth: So war das erste Wochenende

Birgit Heidingsfelder
Birgit Heidingsfelder

E-Mail zur Autorenseite

15.5.2022, 19:25 Uhr
Erst gab es Freibier, dann Attraktionen wie diese prächtig herausgeputzten Stelzen-Läufer: Schon beim Auftakt des Frühlingsmarkts zeigte sich Fürth von seiner schillernden und bunten Seite, am Sonntag ging es so weiter. Und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht.

© Hans-Joachim Winckler, NN Erst gab es Freibier, dann Attraktionen wie diese prächtig herausgeputzten Stelzen-Läufer: Schon beim Auftakt des Frühlingsmarkts zeigte sich Fürth von seiner schillernden und bunten Seite, am Sonntag ging es so weiter. Und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht.

Keine Kommentare