"Verhandlungen auf der Zielgeraden"

Notunterkunft oder Handel: Wie geht es mit dem früheren Fürther Saturn-Markt weiter?

Alexandra Voigt
Alexandra Voigt

Redaktion Fürth

E-Mail zur Autorenseite

10.11.2022, 05:58 Uhr
Bis September 2021 wurden hier Elektrogeräte und Handys verkauft. Jetzt dient der ehemalige Saturn-Markt an der Würzburger Straße als Notunterkunft für Geflüchtete.

© Foto: Hans-Joachim Winckler Bis September 2021 wurden hier Elektrogeräte und Handys verkauft. Jetzt dient der ehemalige Saturn-Markt an der Würzburger Straße als Notunterkunft für Geflüchtete.

Keine Kommentare