Erinnerungskultur

Sisyphusarbeit: Archäologe kartiert Grabsteine auf dem Jüdischen Friedhof in Wilhermsdorf

Heinz Wraneschitz

29.11.2022, 18:59 Uhr
Im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege vermisst Eyub Eyub jeden einzelnen Stein. Die regnerische Witterung und der dichte Baumbestand erschweren ihm die Arbeit. Mit dem geplanten zwei Tagen vor Ort kommt der Archäologe nicht hin.

© Foto: Heinz Wraneschitz Im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege vermisst Eyub Eyub jeden einzelnen Stein. Die regnerische Witterung und der dichte Baumbestand erschweren ihm die Arbeit. Mit dem geplanten zwei Tagen vor Ort kommt der Archäologe nicht hin.

Keine Kommentare