Wie sich Fridays for Future blamiert hat

Auftrittsverbot wegen Dreadlocks: Zum Haareraufen!

Alexander Jungkunz
Alexander Jungkunz

E-Mail zur Autorenseite

28.3.2022, 06:00 Uhr
Ihre Haarfrisur wird von linken Aktivisten als politisch nicht-korrekt angesehen. Deshalb wurde die niedersächsische Musikerin Ronja Maltzahn von der Fridays-For-Future-Ortsgruppe Hannover ausgeladen. Sie dürfe bei der Klimaschutz-Demo auftreten, so ward ihr beschieden, wenn sie sich ihre Dreadlocks vorher abschneidet.

© facebook Ihre Haarfrisur wird von linken Aktivisten als politisch nicht-korrekt angesehen. Deshalb wurde die niedersächsische Musikerin Ronja Maltzahn von der Fridays-For-Future-Ortsgruppe Hannover ausgeladen. Sie dürfe bei der Klimaschutz-Demo auftreten, so ward ihr beschieden, wenn sie sich ihre Dreadlocks vorher abschneidet.

Verwandte Themen