Ateliers im Supermarkt

Wie die Nürnberger "Marienstraßen-Künstler" jetzt eine neue dauerhafte Heimat gefunden haben

2.9.2022, 05:55 Uhr
Das Schild mit der Aufschrift „Marienstraße dreiundzwanzig“ haben sie mitgenommen: Es steht jetzt im neuen Atelierhaus im Euckenweg 33 in Langwasser. Dort arbeiten (v. l.) Reinhard Wöllmer, Ingmar Saal, Hubertus Hess und Meide Büdel nun zusammen mit weiteren Kolleginnen und Kollegen unter einem Dach.
 

© Eduard Weigert, NNZ Das Schild mit der Aufschrift „Marienstraße dreiundzwanzig“ haben sie mitgenommen: Es steht jetzt im neuen Atelierhaus im Euckenweg 33 in Langwasser. Dort arbeiten (v. l.) Reinhard Wöllmer, Ingmar Saal, Hubertus Hess und Meide Büdel nun zusammen mit weiteren Kolleginnen und Kollegen unter einem Dach.  

Keine Kommentare