Den Kinderschuhen entwachsen

Skoda Fabia 1.0 TSI: Was heißt hier Kleinwagen?

14.5.2022, 11:50 Uhr
Seit Herbst 2021 hat man es mit der vierten Generation des Fabia zu tun. Wie VW Polo, Seat Ibiza und Audi A1 basiert er auf der Kleinwagen-Plattform MQB-A0 des Volkswagen-Konzerns.
1 / 12

Seit Herbst 2021 hat man es mit der vierten Generation des Fabia zu tun. Wie VW Polo, Seat Ibiza und Audi A1 basiert er auf der Kleinwagen-Plattform MQB-A0 des Volkswagen-Konzerns. © Hersteller

Der Fabia bringt es auf eine Länge von 4,11 Metern, optisch pflegt er eine sachlich-klare Linienführung.
2 / 12

Der Fabia bringt es auf eine Länge von 4,11 Metern, optisch pflegt er eine sachlich-klare Linienführung. © Hersteller

Den Fabia 1.0 TSI treibt ein Einliter-Dreizylinder mit 81 kW/110 PS an.
3 / 12

Den Fabia 1.0 TSI treibt ein Einliter-Dreizylinder mit 81 kW/110 PS an. © Hersteller

Wie alle Fabia-Antriebe ist er nicht hybridisiert, sprich teilelektrifiziert. Auch einen Diesel gibt es nicht.
4 / 12

Wie alle Fabia-Antriebe ist er nicht hybridisiert, sprich teilelektrifiziert. Auch einen Diesel gibt es nicht. © Hersteller

Von 0 auf 100 km/h eilt der Fabia 1.0 TSI in 9,7 Sekunden, in der Spitze werden 205 km/h vorgelegt.
5 / 12

Von 0 auf 100 km/h eilt der Fabia 1.0 TSI in 9,7 Sekunden, in der Spitze werden 205 km/h vorgelegt. © Hersteller

Gegen Extra-Salär lässt sich viel elektronisches Dienstpersonal verpflichten: Verkehrszeichenerkennung,  Rückfahrkamera, Parklenk- und  Spurwechselassistent beispielsweise, aber  auch den "Travel Assist", der bis zu einem Tempo von 210 km/h den Abstand zum Vorausfahrenden wahrt und den Fabia dabei in der Spur hält.
6 / 12

Gegen Extra-Salär lässt sich viel elektronisches Dienstpersonal verpflichten: Verkehrszeichenerkennung,  Rückfahrkamera, Parklenk- und  Spurwechselassistent beispielsweise, aber  auch den "Travel Assist", der bis zu einem Tempo von 210 km/h den Abstand zum Vorausfahrenden wahrt und den Fabia dabei in der Spur hält. © Hersteller

Das Interieur zeigt eine wohnliche Atmosphäre, in der es sich auf Annehmlichkeiten wie Zweizonen-Klimaautomatik, Smartphone-Anbindung sowie ein Szenario aus digitalem Fahrerdisplay und bis zu 9,2 Zoll großem Touchscreen zurückgreifen lässt.
7 / 12

Das Interieur zeigt eine wohnliche Atmosphäre, in der es sich auf Annehmlichkeiten wie Zweizonen-Klimaautomatik, Smartphone-Anbindung sowie ein Szenario aus digitalem Fahrerdisplay und bis zu 9,2 Zoll großem Touchscreen zurückgreifen lässt. © Hersteller

Das digitale Fahrerdisplay kostet 400 Euro Aufpreis.
 
8 / 12

Das digitale Fahrerdisplay kostet 400 Euro Aufpreis.
  © Hersteller

Auch im Fond lässt es sich gut reisen.
 
9 / 12

Auch im Fond lässt es sich gut reisen.
  © Hersteller

Gut gelöst: Hier findet das Smartphone einen Platz.
 
10 / 12

Gut gelöst: Hier findet das Smartphone einen Platz.
  © Hersteller

In das Gepäckabteil passen 380 bis 1190 Liter.
11 / 12

In das Gepäckabteil passen 380 bis 1190 Liter. © Hersteller

Der Einstieg beim Fabia 1.0 TSI erfolgt in "Ambition"-Ausstattung - dem mittleren von fünf Levels - und ab 19.890 Euro.
12 / 12

Der Einstieg beim Fabia 1.0 TSI erfolgt in "Ambition"-Ausstattung - dem mittleren von fünf Levels - und ab 19.890 Euro. © Hersteller