Olympiapark in München

17.8.2022, 13:52 Uhr
Ein ikonisches Erkennungsmerkmal ist das übers Stadtion gespannte Dach des Olympiastadions in München – 1972 eine Sensation. Die Architektur hatte nichts mit dem Bombast der Naziarchitektur gemein und vermittelte der Welt ein neues Deutschlandbild.
1 / 11

Ein ikonisches Erkennungsmerkmal ist das übers Stadtion gespannte Dach des Olympiastadions in München – 1972 eine Sensation. Die Architektur hatte nichts mit dem Bombast der Naziarchitektur gemein und vermittelte der Welt ein neues Deutschlandbild. © Sven Hoppe/dpa

1971 verknüpfen die Arbeiter bereits die rohe Dachkonstruktion um die tragenden Pfeiler.
2 / 11

1971 verknüpfen die Arbeiter bereits die rohe Dachkonstruktion um die tragenden Pfeiler. © imago images/WEREK

Die Baustelle zog Neugierige an, die sich teils mit Kinderwagen durch den Bauzaun schlichen.
3 / 11

Die Baustelle zog Neugierige an, die sich teils mit Kinderwagen durch den Bauzaun schlichen. © imago images/Heinz Gebhardt

Blick vom Olympiaturm auf die Baustelle des Stadions. Deutlich sieht man die Erdbewegungen, die alles sanft in die Landschaft integrieren.
4 / 11

Blick vom Olympiaturm auf die Baustelle des Stadions. Deutlich sieht man die Erdbewegungen, die alles sanft in die Landschaft integrieren. © imago images/WEREK

Bauarbeiter entzünden im Winter 1970 Kerzen vor der Baustelle des Olympiastadions am Oberwiesenberg.
5 / 11

Bauarbeiter entzünden im Winter 1970 Kerzen vor der Baustelle des Olympiastadions am Oberwiesenberg. © imago images/Heinz Gebhardt

Montage der Isolation am Dach der Schwimmhalle im Olympiapark
6 / 11

Montage der Isolation am Dach der Schwimmhalle im Olympiapark © imago images/WEREK

Arbeiten auf dem Dach.
7 / 11

Arbeiten auf dem Dach. © imago images/Heinz Gebhardt

Richtfest.
8 / 11

Richtfest. © imago images/Heinz Gebhardt

Mai 1971: Mannequin Elisabeth testet, wie heiß es unter dem Glasdach werden könnte und ob die Hitze dem Rasen schadet – ein großer PR-Gag.
9 / 11

Mai 1971: Mannequin Elisabeth testet, wie heiß es unter dem Glasdach werden könnte und ob die Hitze dem Rasen schadet – ein großer PR-Gag. © Foto: imago images/ZUMA/Keystone

Tarzan in München: Schwimm- und Schauspiellegende Johnny Weissmüller besichtigt das Olympiagelände der Spiele 1972.
10 / 11

Tarzan in München: Schwimm- und Schauspiellegende Johnny Weissmüller besichtigt das Olympiagelände der Spiele 1972. © imago images/WEREK

Das Olympische Dorf, in dem einst die Athleten wohnten, ist heute ein beliebtes Wohnviertel. Sämtlicher Fahrzeugverkehr läuft unterirdisch.
 
11 / 11

Das Olympische Dorf, in dem einst die Athleten wohnten, ist heute ein beliebtes Wohnviertel. Sämtlicher Fahrzeugverkehr läuft unterirdisch.
  © Büro Wilhelm Verlag/Ines Jenewein

Verwandte Themen