Seilklettern und Bouldern

Größte Kletterhalle Frankens: Am Samstag ist Eröffnung in Nürnberg-Sandreuth

Clara Grau
Clara Grau

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail zur Autorenseite

6.8.2022, 08:59 Uhr
Im April feierten Bambule-Betreiber Leon Schmitt und Kay Martin Richtfest. Am Samstag wird die Anlage eröffnet. 

© Michael Matejka Im April feierten Bambule-Betreiber Leon Schmitt und Kay Martin Richtfest. Am Samstag wird die Anlage eröffnet. 

16 Meter streckt sich der Holzbau der neuen Kletterhalle „Bambule“ im Nürnberger Stadtteil Sandreuth in der Industriestraße 21a in die Höhe. Mit 2.500 Quadratmetern Kletterfläche ist sie die größte Seilkletterhalle in der Region. Auch für Boulder-Sportler sind Flächen reserviert. Sportlerinnen und Sportler können sich an 300 Kletterrouten und 100 Boulder-„Problemen“ austoben.

Am Eröffnungstag ist der Eintritt ab 12 Uhr frei und es gibt Schnupperkurse. Die Betreiber, Kay Martin und Leon Schmitt raten, sich auf der Internetseite (https://bambule-kletterhalle.de) vorab schon zu registrieren, um Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden.

Keine Kommentare