Zeitdruck bei der Planung

"Irrsinnig eng": Nürnberger Stadträte zweifeln an rechtzeitigem Umzug der Oper in die Kongresshalle

Isabel Lauer
Isabel Lauer

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail zur Autorenseite

28.11.2022, 08:00 Uhr
Das Nürnberger Opernhaus soll irgendwann nach 2025 generalsaniert werden - aber erst einmal braucht es bis dahin rechtzeitig eine Ausweichspielstätte in der Kongresshalle.

© Staatstheater Nürnberg Das Nürnberger Opernhaus soll irgendwann nach 2025 generalsaniert werden - aber erst einmal braucht es bis dahin rechtzeitig eine Ausweichspielstätte in der Kongresshalle.

Verwandte Themen


Keine Kommentare