Täter erbeuteten Bargeld und ein Mobiltelefon

Schon wieder: Unbekannte brechen in eine Nürnberger Schule ein

14.1.2022, 14:22 Uhr
Derzeit hat es die Polizei verstärkt mit Schuleinbrüchen zu tun.

Derzeit hat es die Polizei verstärkt mit Schuleinbrüchen zu tun. © Fabian Geier via www.imago-images.de

Im Zeitraum von Mittwochmittag (12. Januar) bis Donnerstagmorgen (13. Januar) ist im Nürnberger Stadtteil Schweinau in eine Schule eingebrochen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Zwischen 15 Uhr und 6.15 Uhr verschafften sich Unbekannte gewaltsam über eine Tür Zutritt in die Georg-Paul-Amberger-Schule. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro, wie teuer die Beute war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Einbrecher durchwühlten Büroräume und entwendeten unter anderem Bargeld, EC-Karten und ein Mobiltelefon.

Die Polizei prüft einen möglichen Tatzusammenhang zu Einbrüchen in die Carl-von-Ossietzky-Schule sowie in die Robert-Bosch-Mittelschule. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt die Ermittlungen und bittet Zeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.