Augenzeuge aus Absberg schockiert

Chaos an der ukrainischen Grenze: "Frauen werden beschimpft"

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 14.09.16..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Portrait NN-Redakteurin Kerstin Freiberger. Auswahl; .ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Kerstin Freiberger

E-Mail zur Autorenseite

7.3.2022, 05:55 Uhr
Ein Mann begrüßt zwei geflüchtete Frauen am an der ukrainisch-polnischen Grenze in Medyka. Hier hat auch ein Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sieben Tage lang auf seine Stieftochter und sein Enkelkind gewartet.

© Kay Nietfeld, dpa Ein Mann begrüßt zwei geflüchtete Frauen am an der ukrainisch-polnischen Grenze in Medyka. Hier hat auch ein Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sieben Tage lang auf seine Stieftochter und sein Enkelkind gewartet.

Verwandte Themen


Keine Kommentare