80 Einsatzkräfte vor Ort

Großeinsatz in Mittelfranken: Maschinenhalle stand in Vollbrand - Zwei Verletzte

12.9.2022, 10:35 Uhr
Insgesamt sechs Feuerwehren rückten am Sonntagabend in den Ort Obertaschendorf (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) aus.
1 / 12

Insgesamt sechs Feuerwehren rückten am Sonntagabend in den Ort Obertaschendorf (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) aus. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Grund war ein gemeldeter Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand eine Maschinenhalle in Vollbrand.
2 / 12

Grund war ein gemeldeter Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand eine Maschinenhalle in Vollbrand. © Oßwald/NEWS5

Die Flammen drohten zudem auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen.
3 / 12

Die Flammen drohten zudem auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

"Bedroht war das in der Nähe stehende Wohnhaus und als weitere Gefahr wurde ein Gastank, der sich direkt neben der Brandstelle befand, identifiziert", erklärt Rainer Weiskrichen von der Feuerwehr.
4 / 12

"Bedroht war das in der Nähe stehende Wohnhaus und als weitere Gefahr wurde ein Gastank, der sich direkt neben der Brandstelle befand, identifiziert", erklärt Rainer Weiskrichen von der Feuerwehr. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Der Bereich um den Gastank wurde laut Weiskirchen besonders abgesichert und mit Schaum abgedeckt, um ein weiteres Aufflammen zu verhindern.
5 / 12

Der Bereich um den Gastank wurde laut Weiskirchen besonders abgesichert und mit Schaum abgedeckt, um ein weiteres Aufflammen zu verhindern. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die rund 80 Einsatzkräften konnten verhindern, dass die Flammen auf das Haus übergriffen und kühlten den Gastank aus sicherer Distanz.
6 / 12

Die rund 80 Einsatzkräften konnten verhindern, dass die Flammen auf das Haus übergriffen und kühlten den Gastank aus sicherer Distanz. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Außerdem mussten zwei Personen von einem Notarzt behandelt werden. "An den Rettungsdienst wurden zwei Personen übergeben, die sich beim Versuch zu helfen, eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen haben", berichte Weiskrichen weiter.
7 / 12

Außerdem mussten zwei Personen von einem Notarzt behandelt werden. "An den Rettungsdienst wurden zwei Personen übergeben, die sich beim Versuch zu helfen, eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen haben", berichte Weiskrichen weiter. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Fassade des Wohnhauses wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen.
8 / 12

Die Fassade des Wohnhauses wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Scheune selbst brannte völlig nieder. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.
9 / 12

Die Scheune selbst brannte völlig nieder. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.
10 / 12

Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Insgesamt sechs Feuerwehren rückten am Sonntagabend (11.09.2022) in den Ort Obertaschendorf (Lkr. Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) aus. Grund war ein gemeldeter Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand eine Scheune in Vollbrand, die Flammen drohten zudem auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. "Bedroht
 war das in der nähe stehende Wohnhaus und als weitere Gefahr wurde ein Gastank,
 der sich direkt neben der Brandstelle befand, identifiziert", erklärt Rainer Weiskrichen von der Feuerwehr.Dank den rund 80 Einsatzkräften wurde das Übergreifen der Flammen verhindert und der Gastank aus sicherer Distanz gekühlt. Außerdem mussten zwei Personen von einem Notarzt behandelt werden. "An den Rettungsdienst
 wurden zwei Personen, Nachbarn, übergeben, die beim Versuch zu helfen sich eine
 leichte Rauchgasvergiftung zugezogen haben", berichte Weiskrichen weiter.Am Fassade des Wohnhauses wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Die Scheune selbst brannte völlig nieder. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/24757
11 / 12

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Insgesamt sechs Feuerwehren rückten am Sonntagabend (11.09.2022) in den Ort Obertaschendorf (Lkr. Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) aus. Grund war ein gemeldeter Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand eine Scheune in Vollbrand, die Flammen drohten zudem auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. "Bedroht
 war das in der nähe stehende Wohnhaus und als weitere Gefahr wurde ein Gastank,
 der sich direkt neben der Brandstelle befand, identifiziert", erklärt Rainer Weiskrichen von der Feuerwehr.Dank den rund 80 Einsatzkräften wurde das Übergreifen der Flammen verhindert und der Gastank aus sicherer Distanz gekühlt. Außerdem mussten zwei Personen von einem Notarzt behandelt werden. "An den Rettungsdienst
 wurden zwei Personen, Nachbarn, übergeben, die beim Versuch zu helfen sich eine
 leichte Rauchgasvergiftung zugezogen haben", berichte Weiskrichen weiter.Am Fassade des Wohnhauses wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Die Scheune selbst brannte völlig nieder. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/24757
12 / 12

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5