Datenbereinigung als Grund

Zahl der Infizierten nach unten korrigiert: Corona-Lage in Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

13.5.2022, 13:31 Uhr
Schnelltest positiv? Aktuelles zur Coronavirus-Lage im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

© Stefan Blank, NN Schnelltest positiv? Aktuelles zur Coronavirus-Lage im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

Die aktuellen Coronazahlen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim - Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Institutes für den Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Stand: 13. Mai, 0 Uhr) liegt bei 618,1.

Der Überblick über Zahlen und Entwicklungen:

Im Landkreis, der die namensgebenden Städte Neustadt und Bad Windsheim umfasst, sind - Stand 13. Mai - insgesamt 35.079 Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger positiv auf Corona getestet worden. Das sind weniger als noch gestern gemeldet (35.092). Auf Nachfrage erklärt das Landratsamt, dass der Grund eine "Datenbereinigung" sei.

Derzeit gelten 418 Fälle als aktiv. Die betroffenen Personen befinden sich in häuslicher Absonderung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 seit Beginn der Pandemie liegt laut Angaben des Landratsamtes bei 153, Freitag wurde ein weiterer Todesfall gemeldet.

Zum Hintergrund: Seit Anfang Mai müssen die Gesundheitsämter am Wochenende keine Daten mehr weitermelden, daher kann es vor allem am Wochenende und Wochenbeginn zu Schwankungen kommen.

Im Landkreis (Stand 13. Mai), so berichtet das Landratsamt per Pressemitteilung, sind mittlerweile insgesamt 217.956 Impfungen im Impfzentrum und Praxen durchgeführt worden, damit gab es in der vergangenen Woche 450 Impfungen im Kreis.

In welchen Gemeinden des Landkreises die aktuell Betroffenen wohnen und wie sich ihr Alter strukturiert (Stand: 6. Mai) lesen Sie hier.

Neue Öffnungszeiten beim Testzentrum in Neustadt

Das eine Schnelltestzentrum des Landkreises ist an der Robert-Bosch-Straße 21 in Neustadt/Aisch zu finden und immer Dienstag bis Sonntag von 17.30 bis 19.30 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das andere finden Interessierte in der Impfstation in Bad Windsheim an der Alten Brunnengasse 1a. Getestet wird dort montags zwischen 9 und 11 Uhr, mittwochs und samstags von 15 bis 17 Uhr sowie freitags zwischen 17 und 18.30 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr.

Öffnungszeiten der Impfzentren

Offen sind weiter die Impfstation Bad Windsheim und das Impfzentrum Baudenbach, die das Landratsamt mitteilt. Grundsätzlich sind in beiden Einrichtungen Impfungen ohne vorherige Anmeldung möglich, genutzt werden Impfstoffe von BioNTech, Moderna und Novavax. Kinderimpfungen für Unter-Zwölfjährige finden weiter nur samstags statt.

Das Impfzentrum in Baudenbach hat mittwochs und freitags zwischen 13 und 18 Uhr sowie donnerstags und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. In Bad Windsheim wird montags von 12.30 bis 16 Uhr geimpft, donnerstags von 12.30 bis 18 Uhr, freitags von 12.30 bis 16.30 Uhr sowie samstags von 9 bis 14.30 Uhr.

Auch der Familienimpftag mit vorheriger Anmeldung findet jeweils samstags zwischen 9 und 12 Uhr statt.


Versuch: So funktioniert der Corona-Selbsttest


Die nachfolgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach unten links bzw. rechts durch die nachfolgenden Grafiken klicken. Sie können die Karte nicht sehen? Klicken Sie bitte hier.

Coronavirus im Liveblog