Rettungskräfte finden ihn

Mit über 2,3 Promille auf dem Fahrrad: Betrunkener Mann stürzt in Höchstadt in den Straßengraben

7.7.2024, 11:19 Uhr
Mit über 2,3 Promille stürzte der Radfahrer am Sonntagmorgen in den Straßengraben. (Symbolbild)

© IMAGO/Gottfried Czepluch Mit über 2,3 Promille stürzte der Radfahrer am Sonntagmorgen in den Straßengraben. (Symbolbild)

In den frühen Morgenstunden am Sonntag, 7. Juli, konnte durch die Besatzung eines Rettungswagens ein betrunkener Fahrradfahrer in der Bamberger Straße in Höchstadt an der Aisch festgestellt werden. Das teilte die Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch in einer Pressemitteilung mit.

Der 35-jährige Fahrradfahrer war offensichtlich in den dortigen Graben gestürzt und zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Alkoholisierung von 2,32 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren aufgrund einer Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, so die Polizei.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.