Süße Jungvögel

Strochenjunge im Raum Treuchtlingen: Das ist der Nachwuchs im Juni 2022

Lidia Piechulek Autorenprofil
Lidia Piechulek

E-Mail zur Autorenseite

14.6.2022, 16:40 Uhr
In Wettelsheim gab es wieder einmal drei Junge, die in bester Aussicht auf dem Schornstein der Brauerei Strauß großgezogen wurden.

 
1 / 8

Drei Jungstörche in Wettelsheim

In Wettelsheim gab es wieder einmal drei Junge, die in bester Aussicht auf dem Schornstein der Brauerei Strauß großgezogen wurden.   © Bernhard Langenegger

Beringt werden die Störche immer einige Wochen bevor diese flügge werden. Der LBV kümmert sich darum, um über den Bestand und die Sesshaftigkeit in der Region im Bilde zu bleiben und die Entwicklung der Art mitzuverfolgen.
2 / 8

Drei Jungstörche in Wettelsheim

Beringt werden die Störche immer einige Wochen bevor diese flügge werden. Der LBV kümmert sich darum, um über den Bestand und die Sesshaftigkeit in der Region im Bilde zu bleiben und die Entwicklung der Art mitzuverfolgen. © Bernhard Langenegger

Doppelten Kindersegen gab es in Markt Berolzheim, wo der LBV-Storchenexperte bei gleich zwei Nestern aktiv werden konnte.
3 / 8

Je drei Jungstörche in Markt Berolzheim

Doppelten Kindersegen gab es in Markt Berolzheim, wo der LBV-Storchenexperte bei gleich zwei Nestern aktiv werden konnte. © Bernhard Langenegger

Insgesamt beringte er dort sechs Störche (drei Junge pro Nest).
4 / 8

Je drei Jungstörche in Markt Berolzheim

Insgesamt beringte er dort sechs Störche (drei Junge pro Nest). © Bernhard Langenegger

Dieses Foto zeigt die Jungstörche aus aus dem zweiten Nest in Markt Berolzheim. 
5 / 8

Je drei Jungstörche in Markt Berolzheim

Dieses Foto zeigt die Jungstörche aus aus dem zweiten Nest in Markt Berolzheim.  © Bernhard Langenegger

Die jungen Weißstörche in Markt Berolzheim haben das kalte Frühjahr diesmal gut überstanden. 
6 / 8

Je drei Jungstörche in Markt Berolzheim

Die jungen Weißstörche in Markt Berolzheim haben das kalte Frühjahr diesmal gut überstanden.  © Bernhard Langenegger

Bernhard Langenegger war auch in der Hahnenkammstraße unterwegs, um zwei junge Weißstörche zu beringen.
7 / 8

Zweifacher Nachwuchs in Treuchtlingen

Bernhard Langenegger war auch in der Hahnenkammstraße unterwegs, um zwei junge Weißstörche zu beringen. © Bernhard Langenegger

Dort nistete ein Storchenpaar unmittelbar gegenüber des städtischen Kindergartens auf der abgesägten Spitze einer Blautanne auf Privatgrund.
8 / 8

Zweifacher Nachwuchs in Treuchtlingen

Dort nistete ein Storchenpaar unmittelbar gegenüber des städtischen Kindergartens auf der abgesägten Spitze einer Blautanne auf Privatgrund. © Bernhard Langenegger