Corona

Treuchtlingen: Das Test- und Impfangebot im Überblick

Lidia Piechulek Autorenprofil
Lidia Piechulek

E-Mail zur Autorenseite

12.1.2022, 11:30 Uhr
Schnelltests werden nunmehr nur noch an der Altmühltherme durchgeführt - dafür gibt es jetzt mehr Zeitfenster.

Schnelltests werden nunmehr nur noch an der Altmühltherme durchgeführt - dafür gibt es jetzt mehr Zeitfenster. © Hans-Joachim Winckler, NN

Das derzeitige Test- und Impfangebot in Treuchtlingen umfasst sowohl die Möglichkeit zum Schnell- als auch zum PCR-Testangebot. Neben der Möglichkeit, sich beim Hausarzt impfen zu lassen, gibt es nun auch ein regelmäßiges Impfangebot an jedem Samstag in der Stadthalle.

PCR-Test für Selbstzahler

„Wir merken, dass die Treuchtlinger Bürger noch nicht wissen, dass wir auch PCR-Tests anbieten“, stellt die Sprecherin der Altmühltherme Claudia Schäfer, fest. Die sogenannten „ID NOW PCR Äquivalent Express Tests“ kosten 70 Euro. Diese werden derzeit beispielsweise beim Skifahren in Österreich oder bei Flugreisen benötigt, sofern noch keine Boosterimpfung vorgenommen wurde.

Der Selbstzahler-PCR-Test wird ebenfalls über schnelltest-apotheke.de gebucht. Das Ergebnis liegt nach spätestens 15 Minuten vor und die Übermittlung erfolgt per Mail, wenn dies gewünscht wird. Man erhalt dann das Ergebnis samt EU-Zertifikat.

Impfangebot an der Stadthalle

Nicht mehr getestet wird seit dem 1. Dezember in der Apotheke an der Altmühltherme, dafür besteht die Möglichkeit zum Schnelltest am Kassenhäuschen des Freibads nun praktisch ganztags unter der Woche: An Werktagen wird von 7.30 bis 19.30 Uhr sowie Samstags und Sonntags von 8.30 bis 11.30 Uhr gestestet. Die Schnelltests sind weiterhin kostenlos.

Unter schnelltest-apotheke.de kann auch ein Impftermin in der Stadthalle gebucht werden. Termine gibt es, vorerst im Januar, an jedem Samstag von 10 bis 14 Uhr. Die Impfstoffe sind jeweils im Termin hinterlegt und können ausgewählt werden.