Drive-In-Aktion

Impfen durch das Autofenster in Herzogenaurach

5.1.2022, 15:50 Uhr
Relativ starker Andrang herrschte bei der Drive-In-Impfaktion auf dem Parkplatz des aktuell geschlossenen Herzogenauracher Freizeitbades "Atlantis".
1 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Relativ starker Andrang herrschte bei der Drive-In-Impfaktion auf dem Parkplatz des aktuell geschlossenen Herzogenauracher Freizeitbades "Atlantis". © Thomas Welker, NN

Vor dem Start der Drive-In-Impfaktion bildeten sich lange Warteschlangen.
2 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Vor dem Start der Drive-In-Impfaktion bildeten sich lange Warteschlangen. © Thomas Welker, NN

Bei den Impfwilligen herrschte große Begeisterung über die ungewöhnliche Aktion
3 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Bei den Impfwilligen herrschte große Begeisterung über die ungewöhnliche Aktion © Thomas Welker, NN

Die Warteschlange zum Drive-In-Impfen wollte kontrolliert werden.
4 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Die Warteschlange zum Drive-In-Impfen wollte kontrolliert werden. © Thomas Welker, NN

Eine Beratung vor dem Impfen durchs Autofenster? Kein Problem!
5 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Eine Beratung vor dem Impfen durchs Autofenster? Kein Problem! © Thomas Welker, NN

Wer sich nicht hinter dem Steuer die Impfspritze setzen lassen wolle, konnte selbstverständlich auch im Zelt behandelt werden.
6 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Wer sich nicht hinter dem Steuer die Impfspritze setzen lassen wolle, konnte selbstverständlich auch im Zelt behandelt werden. © Thomas Welker von Foto Welker

Ohne aufgezogene Impfspritze geht es auch im Impf-Drive-In nicht weiter: Hinter den Kulissen waren ganz viele fleißige Helferinnen und Helfer am Werk.
7 / 7
Drive-In-Impfaktion beim "Atlantis"

Ohne aufgezogene Impfspritze geht es auch im Impf-Drive-In nicht weiter: Hinter den Kulissen waren ganz viele fleißige Helferinnen und Helfer am Werk. © Thomas Welker, NN