Keine Einschränkungen

Energiekrise: Warum die Höchstadter Eishalle trotzdem öffnet

Claudia Freilinger
Claudia Freilinger

Nordbayerische Nachrichten Herzogenaurach/Höchstadt

E-Mail zur Autorenseite

20.9.2022, 12:27 Uhr
Die Vorbereitungen für die Saison in der Eishalle Höchstadt sind trotz steigender Energiekosten in vollem Gange. Hier wird die Eisfläche gewachst, damit die Spielfeldlinien gut sichtbar bleiben.

© Paul Neudörfer, NN Die Vorbereitungen für die Saison in der Eishalle Höchstadt sind trotz steigender Energiekosten in vollem Gange. Hier wird die Eisfläche gewachst, damit die Spielfeldlinien gut sichtbar bleiben.

Keine Kommentare