Schüler wollen helfen

Große Spendenaktion der Anton-Wölker-Grundschule in Höchstadt

Redaktion Nordbayerische Nachrichten

8.4.2022, 15:44 Uhr
Waren im Wert von rund 2000 Euro kamen bei einer großen Spendenaktion der Anton-Wölker-Grundschule in Höchstadt zusammen.

 

© Anton-Wölker-Grundschule Höchstadt, NN Waren im Wert von rund 2000 Euro kamen bei einer großen Spendenaktion der Anton-Wölker-Grundschule in Höchstadt zusammen.  

Wie können wir den Geflüchteten aus der Ukraine helfen? Diese Frage der Klasse 3b verbreitete sich schnell im Schulhaus und mündete in ein großartiges soziales Engagement. Alle 14 Klassen beteiligten sich mit Begeisterung an einer Aktion zur Unterstützung des LebensMittelPunktes Höchstadt und der Erlanger Tafel.

Die Initiatorin und Klassenleiterin der 3b, Sabine Fischer, nahm vorab Kontakt zu den beiden Organisationen auf. Es wurde eine Bedarfsliste erstellt, ein Elternbrief geschrieben und los ging’s. Im Klassenverband oder mit den Eltern setzten die Schülerinnen und Schüler ihr Taschengeld ein und kauften, was dringend benötigt wurde.

In den vergangenen zehn Tagen stapelten sich in der Aula der Schule jede Menge Kartons mit Lebensmitteln, Getränken, Pflegeprodukten, Waschmitteln und vieles mehr. So konnten Waren im Wert von knapp 2000 Euro noch vor dem Beginn der Osterferien an die beiden Organisationen übergeben werden.

Verwandte Themen


Keine Kommentare