Kommission bestätigt Recherchen

Nach Missbrauchsfällen gesteht Bischof Hanke: "Der Umfang des Grauens war mir nicht bekannt"

.
Elke Graßer-Reitzner

Textchefin und Rechercheteam

E-Mail zur Autorenseite

24.11.2022, 19:50 Uhr
Der frühere Eichstätter Bischof Alois Brems (1906 - 1987) verhalf dem Pfarrer aus dem Landkreis Roth zur Flucht ins Ausland, nachdem dieser wegen sexuellem Missbrauch von der Polizei gesucht worden war. Die Aufarbeitungskommission des Bistums Eichstätt bestätigte nun einen Bericht unseres Medienhauses. 

© privat, NNZ Der frühere Eichstätter Bischof Alois Brems (1906 - 1987) verhalf dem Pfarrer aus dem Landkreis Roth zur Flucht ins Ausland, nachdem dieser wegen sexuellem Missbrauch von der Polizei gesucht worden war. Die Aufarbeitungskommission des Bistums Eichstätt bestätigte nun einen Bericht unseres Medienhauses. 

Keine Kommentare