Ursache noch

Brennender Carport in Rückersdorf: Flammen greifen auf Auto über

17.6.2024, 12:00 Uhr
Das Feuer griff auch auf ein im Carport untergestelltes Auto über.

© Feuerwehr Rückersdorf Das Feuer griff auch auf ein im Carport untergestelltes Auto über.

Weil das Feuer eines brennenden Carports am Sonntagnachmittag in Rückersdorf auch noch auf ein Auto übergriff, sind am Ende mindestens 50.000 Euro Schaden entstanden. So lautet zumindest eine Schätzung der Polizei.

Wie die Beamten melden, bemerkte ein Rückersdorfer gegen 16 Uhr den Brand seines Carports in der Hirschau. Der Mann versuchte daraufhin, das Feuer mit einem Feuerlöscher und einem Gartenschlauch zu löschen. Auch Anwohner sollen dabei mit Gießkannen geholfen haben.

Zwar konnten die Beteiligten nicht verhindern, dass das Feuer auch auf ein in der Einfahrt geparktes Auto, eine Hecke und Mülltonnen übergriff, doch brachten sie die Flammen unter Kontrolle.

Als die Streife vor Ort eintraf, so die Polizei weiter, sei nur noch Rauch aufgestiegen. Die Rückersdorfer Feuerwehr kühlte den Brandherd ab. Die Brandursache ist bislang unklar. Die Kripo Schwabach ermittelt.