Kreisbestenkämpfe

Junge Leichtathleten zeigten Spitzenleistungen

Redaktion PZ

E-Mail

4.8.2022, 09:00 Uhr
Startschuss für die Sprinter im Martin-Lauer-Sportpark.

© Daniel Decombe Startschuss für die Sprinter im Martin-Lauer-Sportpark.

Lauf – Wie schon im Vorjahr fanden die Kreisbestenwettkämpfe für Schüler unter 14 als Abendsportfest statt. Die Titelkämpfe wurden als Leichtathletik-Dreikampf in Lauf ausgetragen.

Bei sommerlichem Wetter maßen sich im Martin-Lauer-Sportpark am Laufer Gymnasium die besten jungen Leichtathleten der Vereine aus Röthenbach, Reichenschwand, Altdorf, Hersbruck und Lauf ab 17 Uhr zum Dreikampf aus Weitsprung, Sprint (50 oder 75 m) und Ballweitwurf.

Ausgerichtet von der LG Lauf Pegnitzgrund waren am Abend über 100 Athleten am Start. Von den ursprünglich knapp 130 Gemeldeten mussten zwar über 20 der jungen Sportler krankheits- oder quarantänebedingt absagen, aber trotz dieser Absagen bot der Wettkampf Spannung und viele hervorragende Leistungen.

Sieger aus allen teilnehmenden Vereinen

Bemerkenswert war, dass die Kreismeistertitel in den verschiedenen Altersklassen an alle teilnehmenden Vereine gingen. Sowohl der TV 1881 Altdorf, der LAV Hersbruck, die LG Hersbrucker Alb, der 1. FC Reichenschwand, die LG Röthenbach und die veranstaltende LG Lauf Pegnitzgrund hatten mindestens einen ersten Platz in ihren Reihen.

Bei der großen Anzahl an Teilnehmenden ist es schwer, einzelne Leistungen herauszuheben. Dennoch sind Julia Hentschel (W12, LG Lauf) mit 10,82 s und Rebekka Gröschel mit 7,70 s (W11, LG Lauf) für die schnellsten 75 m bzw. 50 m Zeiten des Tages zu erwähnen. Bastian Wald (M12, LG Lauf) und Lars Bolanz (M10, LG Röthenbach) erzielten mit 37,50 m und 33 m die größten Weiten im Ballwurf. Bemerkenswert sind auch die Weitsprungleistungen von Lina Stahl, Sofie Kompat (W12/W11, beide LG Hersbrucker Alb) und Julia Becker (W11, 1. FC Reichenschwand), die an diesem Abend alle die 4m-Marke knacken konnten.

Doch auch bei den Jüngeren gab es Topleistungen, wie z.B. die 3,76 m im Weitsprung von Luisa Ramsteck (W8, LG Hersbrucker Alb), die 24 m im Ballwurf von Emil Voigt (M7, LG Lauf) oder die 9,63 s über 50 m von Cira Großmann (W7, LG Röthenbach).

Besonders freuten sich die Veranstalter über die Anzahl der Teilnehmenden wie z.B. die 17 Mädchen alleine in der Klasse W9.

Eine detaillierte Auflistung aller Ergebnisse findet sich auf der Homepage der LG Lauf Pegnitzgrund (www.lg-lauf.com)

Verwandte Themen