Was Autofahrer wissen sollten

Parkplatz am Karl-Heller-Stift in Röthenbach ist bis September gesperrt

16.6.2024, 06:00 Uhr
Seit 11. Juni ist der ehemalige Schotterplatz, der als Parkplatz genutzt wurde, gesperrt. Die Bauarbeiten sollen bis Ende September dauern.

© Ertl Seit 11. Juni ist der ehemalige Schotterplatz, der als Parkplatz genutzt wurde, gesperrt. Die Bauarbeiten sollen bis Ende September dauern.

Grund ist die schon seit Jahren geplante Errichtung der „Parkplatzanlage Steinberg II“  auf dem bisherigen Schotterplatz.

Bis Ende September sollen die Bauarbeiten mindestens dauern, so die Stadt Röthenbach. Diese umfassen Straßenbau und Kanalbau. Die Parkmöglichkeiten in der Daimlerstraße sind in diesem Zeitraum nicht nutzbar.

In der Werner-von-Siemens-Allee sind sie bis etwa 31. Juli ebenfalls nur eingeschränkt möglich. Der Zugang zu den Wohnungen sei aber gewährleistet. 

Die Maßnahme ist teurer geworden als geplant: Rund 730.000 Euro soll der Parkplatz insgesamt kosten.