Auch im Raum Bayreuth aktiv

Bei Serieneinbrecher aus Erlangen Waren im fünfstelligen Eurowert gefunden

9.5.2022, 15:38 Uhr

Einbrüche im Landkreis Heidenheim und im Ostalbkreis führten die Ulmer Ermittler auf die Spur des Rumänen. Eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Verdächtigen aus Erlangen förderte Diebesgut im Gesamtwert von mehreren 10.000 Euro zutage, das teilweise den Einbrüchen in Bindlach und Bayreuth zugeordnet werden konnte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde Ende Februar Haftbefehl gegen den 32-jährigen Dieb erlassen. Er steht im Verdacht, mit einem 29-jährigen Komplizen für zahlreiche weitere Einbrüche in Baden-Württemberg und Bayern verantwortlich zu sein. Aufgrund dieser Erkenntnisse werden weitere umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen folgen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.