Dem Zug hinterher gerast

Schwabach: Verfolgungsjagd wegen vergessenem Handy

Foto: RHV, gesp.11/2020  Motiv: Mitarbeiterportrait - Claudia Weinig Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung Wochenanzeiger Roth-Schwabach
red

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung/Hilpoltteiner Zeitung/Schwabacher Tagblatt/ Wochenanzeiger Roth-Sch

E-Mail

9.1.2022, 10:03 Uhr
Mit Tempo 97 statt mit den erlaubten 50 km/h erwischte es einen viel zu flotten Autofahrer in Schwabach in der Rother Straße am Freitag Abend.

Mit Tempo 97 statt mit den erlaubten 50 km/h erwischte es einen viel zu flotten Autofahrer in Schwabach in der Rother Straße am Freitag Abend. © imago images/Jochen Tack, NN

Am Freitag Abend stand eine Streife der PI Schwabach in der Rother Straße von Schwabach für Geschwindigkeitsmessungen. Dabei erwischte es einige Temposünder. Einer jedoch toppte alle:

Spitzenreiter mit 97 "Sachen" war ein Angehöriger der US-Streitkräfte, der im Auto zusammen mit seiner Frau unterwegs war und einem verlorenen Handy hinter jagte. Dieses hatte die Frau kurz zuvor im Regionalzug vergessen.

Erlaubt waren allerdings nur die innerorts üblichen 50 km/h.

Die Streife stoppte den Amerikaner. Damit war nicht nur das Handy auf und davon. Den Autofahrer erwarten nun ein Bußgeld von 400 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare