Eröffnung steht an

Schoppen trinken im Bewirtungshaus in den Ipsheimer Weinbergen: Das sind die Termine

Stefan Blank

Region/Bayern

E-Mail zur Autorenseite

20.4.2022, 09:40 Uhr
Der neue Terroir-F-Punkt in den Ipsheimer Weinbergen wird eröffnet.

© Stefan Blank, NN Der neue Terroir-F-Punkt in den Ipsheimer Weinbergen wird eröffnet.

Mit der Eröffnung des neuen Terroir F Punktes ging es los in den Weinbergen unterhalb der Burg Hoheneck. Nach Ipsheim, in den Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, pilgern bei schönem Wetter Wochenende für Wochenende viele - nicht nur - Weinliebhaber aus der ganzen Metropolregion. Die Veranstaltungshöhepunkt im Jahr 2022: Jungweinprobe, Summer-Wine-Time und erstmals auf ein Tag der offenen Weingüter. Das beliebte Ausflugsziel Bewirtungshaus im Weinberg hat von 23. April bis 1. November regelmäßig am Wochenende geöffnet.

Neun Jahre nach Aufkommen der Idee, einen der "magischen Orte des Frankenweins", wie die Terroir-F-Punkte genannt werden, in den Ipsheimer Weinbergen zu bauen, ist die neue Sehenswürdigkeit mit beeindruckendem Blick auf die Windsheimer Bucht nun fertig.

Eröffnung gefeiert wird laut Mitteilung des Weinbauvereins Ipsheim mit zirka einstündigen Führungen durch die Weinberge am Samstag und Sonntag um 14 und 16 Uhr sowie mit Köstlichkeiten wie Wein, anderen Getränken sowie Kulinarischem und Kaffee und Kuchen im Bewirtungshaus.

Das Bewirtungshaus im Weinberg liegt idyllisch in den Rebanlagen.

Das Bewirtungshaus im Weinberg liegt idyllisch in den Rebanlagen. © Stefan Blank, NN

Ein besonderer Vorteil der Rebanlagen unterhalb der Burg Hoheneck für Weinliebhaber: Ipsheim ist gut mit der Bahn zu erreichen. Von Neustadt/Aisch auf der einen oder Steinach bei Rothenburg auf der anderen Seite hält die Regionalbahn direkt in Ipsheim. Danach kann man Richtung Weinberge wandern.

Der 20. magische Ort des Frankenweins

Der Terroir-F-Punkt ist danach jederzeit zugänglich und liegt etwa zwischen Burg Hoheneck und Bewirtungshaus. Es ist der 20. seiner Art und der einzige in Mittelfranken.

Bereits am Sonntag, 8. Mai, gibt es die Jungweinprobe der Ipsheimer Winzer. Wie Vereinsvorsitzender Thomas Kreisemleyer erklärt, findet diese zum ersten Mal im Hof der Burg Hoheneck statt. von 14.30 bis 18.00 Uhr, weiter. Mit der amtierenden Weinkönigin Anne Schürmer können Interessierte den neuen Jahrgang kennenlernen. Rund 80 Weiß-, Rosé- und Rotweine, sowie Rotling und verschiedene Perlweine der Weingüter Kreiselmeyer, Hofman, Schürmer/Kurz, Schürmer aus Kaubenheim, Heindel, Engel/Schönleben, Riedel und Strebel & Popp werden eingeschenkt. „Besonders freut es mich, dass wir dieses Jahr das besondere Ambiente von Burg Hoheneck für diese Veranstaltung nutzen können“, wird Weinkönigin Anne Schürmer zitiert.

Die Reben treiben langsam aus

Der jüngste Jahrgang sei "von hohen Niederschlagsmengen mit Starkregen und Gewittern geprägt" gewesen. "Die dauerhafte Feuchtigkeit sorgte für einen hohen Pilzdruck in den Weinbergen und schränkte das Ertragspotenzial des Jahrgangs ein. Im September kam dann die lang ersehnte trockene Periode und sorgte für einen versöhnlichen Herbst", teilt der Weionbauverein mit. Daher seien wieder qualitativ hochwertige und vor allem gesunde Trauben geerntet worden.

Am Terroir-F-Punkt erfahren Interessierte Wissenswertes über den Frankenwein.

Am Terroir-F-Punkt erfahren Interessierte Wissenswertes über den Frankenwein. © Stefan Blank, NN

Im Weinberg gibt es nun auch bald was zu sehen: "Die Weinreben treiben aus und die Vegetationsperiode der Reben beginnt", teilt der Weinbauverein mit. Die Ipsheimer Winzer freuen sich auf das Frühjahr und "sind optimistisch, dass dieser Sommer den Wendepunkt in der gefühlten Endlos- Schleife dieser Pandemie markieren wird".

Premiere für den Tag der offenen Weingüter

Ein Comeback geben soll auch nach zweijähriger Pause das Event SummerWineTime, das Weinfest des Weinbauvereins Ipsheim. Vom Freitag, 12., bis Sonntag, 14. August, soll dieses in den Weinbergen gefeiert werden, zudem gibt es am Samstag, 3., und Sonntag, 4. September, eine Premiere: Ipsheims Tag der offenen Weingüter und Weinkeller.

Auf ihrer Internetseite haben die Verantwortlichen des Weinbauvereins Ipsheim auch schon die Termine für die Öffnung des Bewirtungshauses bekannt gegeben. Trubel am Bewirtungshaus ist an Samstagen stets ab 13 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 11 Uhr.

Samstag, 23., und Sonntag 24. April 2022: Weingut Strebel & Popp

Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai 2022: Weinbau Riedel

Samstag, 7., und Sonntag, 8. Mai 2022: Max Merkel und Stefan Eber

Samstag, 14., und Sonntag, 15. Mai 2022: Ring junger Landfrauen

Samstag, 21., und Sonntag, 22. Mai 2022: Familie Bierschneider

Die Flaggen sind schon "gehisst".

Die Flaggen sind schon "gehisst". © Stefan Blank, NN

Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 26. und Samstag, 28., und Sonntag, 29. Mai 2022: Jörg und Erika Meyer

Samstag, 4., und Pfingstsonntag, 5. Juni, und Pfingstmontag, 6.Juni 2022: Weinbau Möhring

Samstag, 11., und Sonntag, 12. Juni 2022: Damenfußballmannschaft FSV Ipsheim

Fronleichnam, Donnerstag, 16., und Samstag, 18., und Sonntag, 19. Juni 2022: Familie Bierschneider

Samstag, 25., und Sonntag, 26. Juni 2022: Weinbau Riedel

Sonntag 3. Juli 2022: Gesangverein Ipsheim mit Singen in den Weinbergen

Samstag, 9., und Sonntag, 10. Juli 2022: Hofstube Kopp

Samstag, 16., und Sonntag, 17. Juli 2022: Familie Bierschneider

Samstag, 23., und Sonntag, 24. Juli 2022: Weingut Kreiselmeyer

Samstag, 30., und Sonntag, 31. Juli 2022: Weinbau Möhring

Samstag, 6., und Sonntag, 7. August 2022: Junge Winzer Ipsheim

Samstag, 13., und Sonntag, 14. August 2022: Weinbauverein Ipsheim mit Summer-Wine-Time

Samstag, 20., und Sonntag, 21. August 2022: Claudia Schödlbauer

Samstag, 27., und Sonntag, 28. August 2022: Weinbau Eber

Samstag, 3., und Sonntag, 4. September 2022: Weinbau Möhring mit Tag der offenen Weingüter

Samstag, 10., und Sonntag, 11. September 2022: Hofstube Kopp

Samstag, 17., und Sonntag, 18. September 2022: Jörg und Erika Meyer

Samstag, 24., und Sonntag, 25. September 2022: Junge Winzer Ipsheim

Samstag, 1., und Sonntag, 2., und Montag, 3. Oktober 2022: Hofstube Kopp

Samstag, 8., und Sonntag, 9. Oktober 2022: Familie Bierschneider

Samstag, 15., und Sonntag, 16. Oktober 2022: Weinbau Möhring

Samstag, 22., und Sonntag, 23. Oktober 2022: Weinbau Riedel

Samstag, 29., und Sonntag, 30. Oktober, und Allerheiligen, Dienstag, 1. November 2022: Weingut Kreiselmeyer

Keine Kommentare