Jeder kann seinen Garten präsentieren

Tag der offenen Gartentüre: Bunte Paradiese im Kreis Neustadt-Bad Windsheim

23.6.2022, 10:24 Uhr
Eine Blumenpracht ist in jedem Garten ein Hingucker.

© Stefan Blank Eine Blumenpracht ist in jedem Garten ein Hingucker.

Bunte Blüten, leckere Beeren und echte Erholungsorte - es sind private grüne Oasen, Rückzugsorte und Gartenparadiese, die beim Tag der offenen Gartentüre besichtigt werden können. Am Sonntag, 26. Juni, ist es so weit. Drei Privatgärten machen bis jetzt mit, doch jeder Hobbygärtner kann noch mitmachen.

Bei der offiziellen Eröffnung spricht Landrat Helmut Weiß laut einer Mitteilung des Landratsamtes ab 11 Uhr im „Kräuterhof“ der Familie Großmann in Oberickelsheim. Schöne Gärten seien in der Regel „Schätze im Verborgenen“.

An dem Aktionstag besteht die Möglichkeit, den Reiz gärtnerischer Gestaltungsmöglichkeiten nachzuspüren, heißt es vom Landratsamt. Besucherinnen und Besucher werden allerdings gebeten, auf die Bepflanzung besonders Rücksicht zu nehmen und die persönlichen Dinge zu achten.

Eintreten von 10 bis 17 Uhr möglich

Ein besonderes Dankeschön seitens der Organisatoren gilt den Gartenbesitzern, die Einblick in ihre grünen Schätze erlauben, die Gärten sind von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Es sind dies Magdalena und Matthias Maurer, die in Buchklingen (Gemeinde Emskirchen) in ihren liebevoll angelegten „Wohn- und Selbstversorgergarten“ mit Gartenteich und sehr ansprechender Bepflanzung einladen.

Ebenso wie Klaus Endreß in Buchheim, der ein von einer Teichanlage geprägtes Gartengelände mit großer Obstwiese und insektenfreundlichen Blühstreifen zeigt. Buchheim ist ein Burgbernheimer Ortsteil.

Einblicke in meist verborgene, liebevoll gestaltete irdische Paradiese bietet wieder der „Tag der offenen Gartentüre“.

Einblicke in meist verborgene, liebevoll gestaltete irdische Paradiese bietet wieder der „Tag der offenen Gartentüre“. © hjm

Manuela sowie Jürgen Großmann in Oberickelsheim bieten einen interessanten Einblick in ihren zum „Erlebnis- und Lernort“ ausgebauten „Wildkräuterhof“ mit einer Vielzahl an seltenen Kräuter- und Gemüse- sowie Obstsorten. Der Kräuterhof befindet sich etwa 150 Meter östlich vom Wohnhaus.

Wer sich ebenfalls vorstellen kann, seine grüne und blühende Schatzkammer an einem „Tag der offenen Gartentür“ für Besucher zu öffnen, kann sich mit Kreisfachberater Richard Krämer am Landratsamt unter Telefon 09161/92-4111 oder per Email an richard.kraemer@kreis-nea.de in Verbindung zu setzen.

Hier die offenen Gärten im Überblick

Magdalena und Matthias Maurer
Buchklingen 20
91448 Emskirchen

Klaus Endreß
Dorfstraße 25
91593 Burgbernheim - Ortsteil Buchheim

Manuela und Jürgen Großmann
Untergasse 6
97258 Oberickelsheim

Keine Kommentare