Kreative Köpfe

Außergewöhnliche Kunstaktion in Pappenheim

5.8.2022, 13:49 Uhr
Die außergewöhnliche Kunstausstellung Pappenheim kreativ ist derzeit an verschiedenen Orten in der Altmühlstadt zu sehen. Die Eröffnung war im K14.

© Albrecht Bedal, NN Die außergewöhnliche Kunstausstellung Pappenheim kreativ ist derzeit an verschiedenen Orten in der Altmühlstadt zu sehen. Die Eröffnung war im K14.

Auf die Bitte des Kunst- und Kulturvereins Pappenheim hin konnte jeder, der sich beteiligen wollte, eigene Bilder und Werke für eine Ausstellung in den Schaufenstern der Stadt zur Verfügung stellen. Für die Straßenbeflaggung konnten Wimpel gestaltet werden, und auch alte Stühle standen zur Verfügung, um sie künstlerisch aufzuwerten. Die Resonanz war enorm. Dutzende Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich gemeldet.

Die Eröffnung der in der Stadt auf mehrere Stationen verteilten Ausstellung erfolgte auf der Remise des „K14 – Haus der Bürger“ mit Musik und Dankesworten der Verantwortlichen an die Gestalter der Kunstwerke. Clemens Frosch und Christa Seuberth betonten die Einmaligkeit dieses Vorhabens, diesmal nicht allein arrivierte Künstler und Künstlerinnen für eine Ausstellung zu gewinnen, sondern allen hier Wohnenden und Lebenden die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren gestalterischen Vorstellungen dem Dialog auszusetzen.

Vereine, Kindergärten und Schulen

Dieses Angebot kam offensichtlich gut an, wie die zahlreichen Besucherinnen und Besucher bei der Vernissage belegten. Nach dem offiziellen Teil machte man sich auf zum Rundgang zu den einzelnen Stationen. Die hohe Teilnehmerzahl ist natürlich auch den vielen Vereinen, Kindergärten und Schulen aus der Gesamtgemeinde zu verdanken, die sich beteiligt haben, darunter auch das Haus Altmühltal.

Uschi Kreißl als Verantwortliche des Vereins für die Umsetzung dieser Aktion bedankte sich bei den vielen Mitmachenden, insbesondere bei den Kindern, die engagiert Wimpel und Stühle gestaltet haben.

Bis zum Ferienende sind die vielen unterschiedlichen Werke in der Stadt in den Schaufenstern der Deisingerstraße oder der Graf-Carl-Straße zu bewundern. Dazu befindet sich eine Kunst-Installation in der ehemaligen Gärtnerei in der Bürgermeister-Rukwid-Straße gleich nach der Altmühlbrücke. Verschiedenste Wimpel sind beispielsweise an der Altmühlbrücke oder am südlichen Ende der Deisingerstraße aufgehängt, aber auch an anderen Stellen der Stadt zu entdecken.

Umgestaltete Stühle

Im öffentlich zugänglichen Park des Hauses Altmühltal wehen künstlerisch gestaltete Fahnen. Die umgestalteten Stühle stehen vor allem in der Stadtmitte, aber auch vor der katholischen Kirche.

Ein Spaziergang durch Pappenheim kommt somit aktuell einer kleinen Entdeckertour gleich, weil es so viel Kunst zu sehen gibt.


Sollte jemand Kontakt zu den einzelnen Künstlerinnen oder Künstlern suchen oder mehr Details über sie wissen wollen, steht Uschi Kreißl per E-Mail an u.kreissl@onlinehome.de für Fragen zur Verfügung.

Keine Kommentare