TSV 1860 Weißenburg in der Bayernliga

Die Bilder vom U19-Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg

Bastian Mühling

20.9.2022, 15:43 Uhr
Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
1 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Vergeblich gestreckt: Kevin Mutove (rechts) war einer der Aktivposten der Weißenburger U19, doch der Jahn drehte die Partie nach 0:2-Rückstand.
 
2 / 16

Vergeblich gestreckt: Kevin Mutove (rechts) war einer der Aktivposten der Weißenburger U19, doch der Jahn drehte die Partie nach 0:2-Rückstand.
  © Bastian Mühling, WT

Prominenter Zuschauer an der Weißenburger Rezataue: Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Marek Mintal (Mitte) schaute bei seinem Sohn zu.
 
3 / 16

Prominenter Zuschauer an der Weißenburger Rezataue: Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Marek Mintal (Mitte) schaute bei seinem Sohn zu.
  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
4 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
5 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

In dieser Szene verteidigten Paul Rauser und Kapitän Elvis Ljiko einen Regensburger Angriff über Jakub Mintal, den Sohn von Club-Legende Marek Mintal.
6 / 16

In dieser Szene verteidigten Paul Rauser und Kapitän Elvis Ljiko einen Regensburger Angriff über Jakub Mintal, den Sohn von Club-Legende Marek Mintal. © Bastian Mühling, WT

Starker Rückhalt im Tor der Weißenburger U19: Keeper Alen Licina. 
7 / 16

Starker Rückhalt im Tor der Weißenburger U19: Keeper Alen Licina.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
8 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
9 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
10 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg, hier Trainer Dragischa Lukic, hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
11 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg, hier Trainer Dragischa Lukic, hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
12 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
13 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
14 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
15 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. 
16 / 16

Die U19 des TSV 1860 Weißenburg hielt gegen Regensburg gut mit, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben.  © Bastian Mühling, WT