Schlaifhausen holt noch ein 2:2

Möhrendorf startet stark, dann folgt die wilde Aufholjagd unterhalb des Walberla

Holger Peter
Holger Peter

E-Mail zur Autorenseite

27.11.2022, 19:20 Uhr
Dynamik gab es erst nach der Pause, zumindest bei der Heimelf der DJK-FC Schlaifhausen (grüne Trikots), deren Außenstürmer Luca Heidner hier gegen den Möhrendorfer Fabian Merkel in den Strafraum eindringt.

© Peter Maxbauer, NN Dynamik gab es erst nach der Pause, zumindest bei der Heimelf der DJK-FC Schlaifhausen (grüne Trikots), deren Außenstürmer Luca Heidner hier gegen den Möhrendorfer Fabian Merkel in den Strafraum eindringt.

Keine Kommentare