Formel 1

Rennen in Miami ist 72. Gastspiel in den USA

6.5.2022, 07:15 Uhr
Erstmals findet ein Formel-1-Rennen in Miami statt.

© Darron Cummings/AP/dpa Erstmals findet ein Formel-1-Rennen in Miami statt.

Bei der Premiere in Miami ist schon zum 72. Mal eine US-Rennstrecke Gastgeber für einen Grand Prix der Formel 1.Die mit Abstand meisten Rennen der Königsklasse hat bislang Italien ausgetragen.

Außer den 71 Auftritten in Monza gastierte die Rennserie auch 30 Mal in Imola sowie je einmal in Pescara und Mugello. Da neben Miami auch Austin und 2023 zudem Las Vegas Ausrichter von WM-Läufen in der Formel 1 sind, dürften die Vereinigten Staaten in dieser Statistik künftig weiter nach vorn rücken.

Miami ist schon der elfte Austragungsort für die Formel 1 in den USA - in keinem Land wurde auf mehr unterschiedlichen Strecken gefahren. Der Miami International Circuit ist nach Angaben des Weltverbands die 76. Strecke, auf der ein WM-Lauf gestartet wird.

Die Länder mit den meisten Formel-1-Rennen:

Land Zahl der Rennen Rennstrecken
Italien 103 4
Deutschland 79 3
Großbritannien 76 4
USA 71 10
Monaco 67 1
Belgien 66 3
Spanien 65 6
Frankreich 61 7
Kanada 50 3