Latvian Luge Federation

Lettische Rodel-Brüder Sics beenden Karriere

19.4.2022, 18:55 Uhr
Beenden ihre Karriere als Rennrodler: Andris Sics und Juris Sics.

© Roman Koksarov/AP/dpa Beenden ihre Karriere als Rennrodler: Andris Sics und Juris Sics.

Die lettischen Rodel-Brüder Andris und Juris Sics haben ihre Profikarriere im Doppelsitzer beendet, teilte der lettische Rennrodelverband in Riga mit.

Das Duo nahm an insgesamt fünf Olympischen Winterspielen teil und schrieb dabei Wintersport-Geschichte in Lettland. Als erste Athleten des baltischen EU-Landes sicherten sich die Brüder bei zwei aufeinanderfolgenden Winterspielen eine Medaille: 2010 in Vancouver gewannen sie Silber und 2014 in Sotschi Bronze im Doppelsitzer sowie in der Team-Staffel. Dazu kamen mehrere vordere Platzierungen bei Welt- und Europameisterschaften.

In einem vom Verband veröffentlichten Video erinnerten sich die beiden Brüder an die Anfänge ihrer langen Karriere und dankten sich gegenseitig für die Zusammenarbeit.