Bilder aus der Region

Die schönsten Leserfotos im März 2022

1.3.2022, 14:14 Uhr
Früher Morgen im Aurachgrund zwischen Kriegenbrunn und Neuses: Die Sonne taucht den Nebel in goldenes Licht.
1 / 43
Märzmorgen

Früher Morgen im Aurachgrund zwischen Kriegenbrunn und Neuses: Die Sonne taucht den Nebel in goldenes Licht. © Cordula Görtz, NN

Das Meer im Knoblauchsland - optisch täuschend echt. Nur bitte nicht reinspringen.
2 / 43
Wellengang

Das Meer im Knoblauchsland - optisch täuschend echt. Nur bitte nicht reinspringen. © Stefan Friedl, NN

Winzig klein und strahlend blau zeigt sich hier ein kleines Blümchen namens "Ehrenpreis".
3 / 43
Leuchtkraft

Winzig klein und strahlend blau zeigt sich hier ein kleines Blümchen namens "Ehrenpreis". © Pascal Irrgang, NN

Ein Flurbereinigungsweg bei Untermichelbach im Landkreis Fürth in symmetrischer Anordnung bei strahlendem Frühlingswetter.
4 / 43
Symmetrie

Ein Flurbereinigungsweg bei Untermichelbach im Landkreis Fürth in symmetrischer Anordnung bei strahlendem Frühlingswetter. © Dietmar Stöckl, NN

Strahlend: Eine "Glühbirne" außer der Reihe.
5 / 43
Lichterkette

Strahlend: Eine "Glühbirne" außer der Reihe. © Peter Sunkel, NN

So wird das nichts: Die Blaumeise hat sich von ihrem Spiegelbild auf die falsche Fährte locken lassen.
6 / 43
Partnersuche

So wird das nichts: Die Blaumeise hat sich von ihrem Spiegelbild auf die falsche Fährte locken lassen. © Rainer Segmüller, NN

Waldidyll zwischen Effeltrich und Poxdorf.
7 / 43
Frühlingsbach

Waldidyll zwischen Effeltrich und Poxdorf. © Pascal Irrgang, NN

Wie gemalt: Die Äste eines Baumes spiegeln sich in der Regnitz bei Forchheim. Ein schönes Naturkunstwerk.
8 / 43
Wasserfarben

Wie gemalt: Die Äste eines Baumes spiegeln sich in der Regnitz bei Forchheim. Ein schönes Naturkunstwerk. © Norbert Haselbauer, NN

Am ersten Tag im Frühling: Abendromantik am Weiher in Heilsbronn.
9 / 43
Blaue Stunde

Am ersten Tag im Frühling: Abendromantik am Weiher in Heilsbronn. © Sabine Sorg, NN

Man könnte denken, ein Riese hätte hier seine Fadenspule vergessen.
10 / 43
Riesenspule

Man könnte denken, ein Riese hätte hier seine Fadenspule vergessen. © Walter Moßner, NN

Romantik pur: Grasende Pferde in der Katzwanger Abendsonne.
11 / 43
Abendidyll

Romantik pur: Grasende Pferde in der Katzwanger Abendsonne. © Reinhold Schaufler, NN

Sonnenstrahlen im Bamberger Dom.
12 / 43
Lichteinfall

Sonnenstrahlen im Bamberger Dom. © Carmen Fuhrmann, NN

Wenn das Rotkehlchen im Garten posiert... muss der Fotograf schnell sein. Denn es ist nur kurz da und schnell wieder weg. Und den gelben Hintergrund spendierte die Morgensonne.
13 / 43
Stippvisite

Wenn das Rotkehlchen im Garten posiert... muss der Fotograf schnell sein. Denn es ist nur kurz da und schnell wieder weg. Und den gelben Hintergrund spendierte die Morgensonne. © Herbert Bauer, NN

Kuschelig warm haben es diese jungen Bäumchen in ihren Moospelzen aus dem Winter.
14 / 43
Moospelz

Kuschelig warm haben es diese jungen Bäumchen in ihren Moospelzen aus dem Winter. © Herbert Frauenknecht, NN

Der Fotograf und sein Model genossen die verschiedenen Lichteinflüsse, die an diesem schönen Frühlingstag auf der Maxbrücke mit Blick auf die Pegnitz herrschten.
15 / 43
Lichtspiele

Der Fotograf und sein Model genossen die verschiedenen Lichteinflüsse, die an diesem schönen Frühlingstag auf der Maxbrücke mit Blick auf die Pegnitz herrschten. © Karl Mai, NN

Betagte Linden in Triesdorf.
16 / 43
Altersgeprägt

Betagte Linden in Triesdorf. © Erich Kraus, NN

Wanderung durch den Märzenbecherwald bei Algersdorf (in der Nähe von Kirchsittenbach): Es ist beeindruckend, was uns die Natur um diese Zeit bietet.
17 / 43
Märchenhaft

Wanderung durch den Märzenbecherwald bei Algersdorf (in der Nähe von Kirchsittenbach): Es ist beeindruckend, was uns die Natur um diese Zeit bietet. © Horst Großmann, NN

Interessante Hausnummernschilder im Heilsbronner Ortsteil Müncherlbach - die Reihenfolge der Nummern lässt das dahinter liegende Ordnungskriterium nicht auf den ersten Blick erkennen.
18 / 43
Zahlensalat

Interessante Hausnummernschilder im Heilsbronner Ortsteil Müncherlbach - die Reihenfolge der Nummern lässt das dahinter liegende Ordnungskriterium nicht auf den ersten Blick erkennen. © Ralf Hanisch, NN

 "Irgendwann muss sie sich doch mal umdrehen, wenn ich mich schon so verrenke..." Ein Uehlfelder Storch buhlt um die Aufmerksamkeit seiner Partnerin.
19 / 43
Liebesbeweis

 "Irgendwann muss sie sich doch mal umdrehen, wenn ich mich schon so verrenke..." Ein Uehlfelder Storch buhlt um die Aufmerksamkeit seiner Partnerin. © Cornelia Voigt, NN

Noch niemals in New York gewesen? Dann einfach nachbauen - mit Heftklammern. Thema: Sonnenaufgang in Manhattan.
20 / 43
Reisetraum

Noch niemals in New York gewesen? Dann einfach nachbauen - mit Heftklammern. Thema: Sonnenaufgang in Manhattan. © Horst Großmann, NN

Bei Troßalter (Birgland) blühen schon die Küchenschellen. Die Bienen freut es.
21 / 43
Frühstarter

Bei Troßalter (Birgland) blühen schon die Küchenschellen. Die Bienen freut es. © Wolfgang Scharnagl, NN

Sehr platzsparend: Die Blumenampeln hängen im Gewächshaus im Knoblauchsland direkt unter dem Dach.
22 / 43
Ampelanlage

Sehr platzsparend: Die Blumenampeln hängen im Gewächshaus im Knoblauchsland direkt unter dem Dach. © Rainer Lehmann, NN

Alles schläft - eine wacht! Schnappschuss vom Katzennachwuchs.
23 / 43
Kuschelzone

Alles schläft - eine wacht! Schnappschuss vom Katzennachwuchs. © Ute Penk, NN

In Franken wurden auch schon Pyramiden gebaut. Hier der Beweis.
24 / 43
Frankenpyramide

In Franken wurden auch schon Pyramiden gebaut. Hier der Beweis. © Walter Moßner, NN

Sonnenuntergang in Heilsbronn: Die Sonne scheint direkt durch den Dachreiter des Münsters, daneben der Katharinenturm.
25 / 43
Leuchtturm

Sonnenuntergang in Heilsbronn: Die Sonne scheint direkt durch den Dachreiter des Münsters, daneben der Katharinenturm. © Ralf Hanisch, NN

Dem Märzenbecher ins Gesicht geschaut: Der Frühjahrsbote mal aus anderer Perspektive.
26 / 43
Einblick

Dem Märzenbecher ins Gesicht geschaut: Der Frühjahrsbote mal aus anderer Perspektive. © Gerhard Müller, NN

"Wenn Du groß bist, dann kannst Du auch so furchterregend brüllen" - die Eisbären Vera und Nanuq im Tiergarten.
27 / 43
Lehrstunde

"Wenn Du groß bist, dann kannst Du auch so furchterregend brüllen" - die Eisbären Vera und Nanuq im Tiergarten. © Ulrike Reich-Zmarsly, NN

Gans herzlich - das Loch im Eis scheint wie gemacht für verliebte Wasservögel.
28 / 43
Liebesbeweis

Gans herzlich - das Loch im Eis scheint wie gemacht für verliebte Wasservögel. © Erich Kraus, NN

Irgendwas ist da oben interessanter als der Fotograf mit seiner Kamera...
29 / 43
Abgelenkt

Irgendwas ist da oben interessanter als der Fotograf mit seiner Kamera... © Dieter Lersch, NN

In einer leeren Etage des Parkhauses 4 am Flughafen zeichnet die Sonne ein interessantes Schattenmuster auf den Boden.
30 / 43
Schattenspiel

In einer leeren Etage des Parkhauses 4 am Flughafen zeichnet die Sonne ein interessantes Schattenmuster auf den Boden. © Peter Wachter, NN

Im Flug festgehalten: Ein Storch zieht seine Bahnen über Katzwang.
31 / 43
Flügelschlag

Im Flug festgehalten: Ein Storch zieht seine Bahnen über Katzwang. © Reinhold Schaufler, NN

Im Knoblauchsland wächst treibt es schon allerorten.
32 / 43
Frühjahrsspitzen

Im Knoblauchsland wächst treibt es schon allerorten. © Sabine Kriesch, NN

Bin ich nicht schön? Eine Mandarinente am Dechsendorfer Weiher.
33 / 43
Prachtvoll

Bin ich nicht schön? Eine Mandarinente am Dechsendorfer Weiher. © Reiner Ehlers, NN

Beeindruckend: Zwei mächtige Bäume im Wald bei Kirchehrenbach.
34 / 43
Zwillingsriesen

Beeindruckend: Zwei mächtige Bäume im Wald bei Kirchehrenbach. © Norbert Haselbauer, NN

Selbst im Wald sollte man sein Mountainbike nicht unbeaufsichtigt lassen...
35 / 43
Fahrraddieb

Selbst im Wald sollte man sein Mountainbike nicht unbeaufsichtigt lassen... © Rainer Weißmann, NN

Wer schön sein will...: Die Kamele im Tiergarten starten mit Frühlings-Wellness und schaben sich das Winterfell vom Körper. 
36 / 43
Wellness

Wer schön sein will...: Die Kamele im Tiergarten starten mit Frühlings-Wellness und schaben sich das Winterfell vom Körper.  © Reiner Ehlers, NN

Die kalten Märznächte zaubern noch mal eine Eisschicht auf den Karpfenweiher beim Kleinen Bischofsweiher in Dechsendorf.
37 / 43
Märzeis

Die kalten Märznächte zaubern noch mal eine Eisschicht auf den Karpfenweiher beim Kleinen Bischofsweiher in Dechsendorf. © Peter Goll, NN

Bei tiefstehender Frühlingssonne nahe Neumarkt entstanden diese Schattenmenschen.
38 / 43
Schattenspiel

Bei tiefstehender Frühlingssonne nahe Neumarkt entstanden diese Schattenmenschen. © Susanne Körner, NN

Auch wenn sie den Winter im Namen führen: Myriaden von Winterlingen im Kurpark von Bad Windsheim zeugen vom Frühling.
39 / 43
Blütenmeer

Auch wenn sie den Winter im Namen führen: Myriaden von Winterlingen im Kurpark von Bad Windsheim zeugen vom Frühling. © Simone Frank, NN

Sechs alte Baumriesen standen zu dicht nebeneinander, deshalb mussten zwei gefällt werden. Freuen werden sich die Wanderer. Sie können sich nun auf einer schönen Zweierbank ausruhen. Gesehen bei Kirchehrenbach.
40 / 43
Sitzgelegenheit

Sechs alte Baumriesen standen zu dicht nebeneinander, deshalb mussten zwei gefällt werden. Freuen werden sich die Wanderer. Sie können sich nun auf einer schönen Zweierbank ausruhen. Gesehen bei Kirchehrenbach. © Norbert Haselbauer, NN

Klein, aber oho: Eine surrealistische Landschaft, mit seltsamen winzigen Pflanzen, nur ein paar Millimeter groß.
41 / 43
Minuaturwelt

Klein, aber oho: Eine surrealistische Landschaft, mit seltsamen winzigen Pflanzen, nur ein paar Millimeter groß. © Dieter Schroth, NN

Alt und verlassen: Ein altes, einst mal prächtiges Bauerngehöft nähe Lauterhofen bei Kastl.
42 / 43
Verlassen

Alt und verlassen: Ein altes, einst mal prächtiges Bauerngehöft nähe Lauterhofen bei Kastl. © Theo Körner, NN

Zum Glück können sie schwimmen: Enten auf dünnem Frühlingseis.
43 / 43
Gewagt

Zum Glück können sie schwimmen: Enten auf dünnem Frühlingseis. © Erich Kraus, NN