Staatsanwaltschaft verzichtet auf Berufung

Bewährung für Fürther Verwüstungs-Fahrer: Muss man für ein mildes Urteil nur genug trinken?

Autorenfoto Ulrike Löw
Ulrike Löw

E-Mail zur Autorenseite

20.9.2022, 14:25 Uhr
Staatsanwalt Danny Schaller hatte drei Jahre Gesamtfreiheitsstrafe gefordert. Nun verzichtet die Behörde auf Berufung. 

 

© Hans-Joachim Winckler, NN Staatsanwalt Danny Schaller hatte drei Jahre Gesamtfreiheitsstrafe gefordert. Nun verzichtet die Behörde auf Berufung.   

Verwandte Themen


Keine Kommentare