Zwischen Klassik und Blues

Vier-Gänge-Rosenmenü: Im Literaturhaus Nürnberg wird es blumig

Andrea Munkert
Andrea Munkert

Wohin in Nordbayern/Service-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

19.9.2022, 08:36 Uhr
Zauberhafte Überraschungen erwarten die Gäste.

© colourbox.de Zauberhafte Überraschungen erwarten die Gäste.

Dort gestalten Hildegard Pohl und ihre Tochter Victoria ein musikalisches Menü zwischen Blues und Klassik, Stevie Wonder und Chopin, Michael Jackson und französischem Jazz. Dazu zaubern die Inhaber des Ladens "Rosegardens" ein Menü mit einem Rosensecco als Starter.

Nach der Vorspeise (Tomatenessenz mit Rosen-Quarkklößchen) können die Gäste wählen zwischen Kalbsfilet auf Rosen-Portweinsoße mit gefüllten Zucchini-Schiffchen und Rösti oder Doradenfilet auf Rosen-Portweinsoße mit gefüllten Zucchini-Schiffchen und Drillingen oder der vegetarischen Hauptspeise (Zucchini gefüllt mit Waldpilzen auf Rosmarinsoße mit Pommes Epinad). Als Nachspeise lockt eine Rosengeleeschnitte mit Mango und Schokolade.

Die Kosten betragen 55 Euro pro Person und müssen bei Rosegardens in der Vorderen Sterngasse 24 gekauft und bar bezahlt werden. Weitere Informationen unter der Rufnummer (09 11) 22 75 10 oder per E-Mail an info@rosegardens.de.

Mehr Informationen über das "Literaturhaus" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen


Keine Kommentare