Beinahe-Kollision

Radfahrerin mit Kind stürzt in Fürth - nun sucht die Polizei nach einer Zeugin

9.7.2024, 14:43 Uhr
Einer Kollision mit einem Auto entkamen eine Radlerin mit Kind nur knapp. Nun sucht die Polizei eine wichtige Zeugin.

© Hendrik Schmidt/dpa Einer Kollision mit einem Auto entkamen eine Radlerin mit Kind nur knapp. Nun sucht die Polizei eine wichtige Zeugin.

Am Montagnachmittag kam es in Burgfarrnbach zu einem Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin und ein Kind kamen dabei zu Fall. Die Polizei sucht nun eine Beteiligte als wichtige Zeugin.

Gegen 14.45 Uhr fuhr ein 50-jähriger Fahrer in seinem Ford auf der Narzissenstraße in nördliche Richtung. Hierbei übersah er offenbar eine bislang unbekannte Autofahrerin, die die Bernbacher Straße in westliche Richtung befuhr - und Vorfahrt hatte.

Um eine Kollision zu verhindern, musste die Autofahrerin stark abbremsen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Eine ebenfalls auf der Bernbacher Straße fahrende Pedelec-Fahrerin mit einem Kind auf dem Kindersitz wich dem Fahrzeug aus und stürzte daraufhin. Die beiden erlitten hierdurch leichte Verletzungen.

Nachdem sich die beiden Pkw-Fahrer um die Gestürzten gekümmert hatten, setzte die Autofahrerin ihre Fahrt fort. Da sie jedoch eine wichtige Unfallzeugin ist, wird sie gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Fürth unter der Rufnummer (0911) 97 39 970 in Verbindung zu setzen.