So geht sonniger Winterurlaub - in Kärnten

Von der Piste in die Therme springen und viel mehr - hier unsere Bilder aus Bad Kleinkirchheim

Reiseredakteur Matthias Niese
Matthias Niese

Leben / Magazin am Wochenende / Gute Reise

E-Mail zur Autorenseite

17.11.2022, 10:35 Uhr
Endlich in den Bergen angekommen - beim Blick durch die Balkonbrüstung blitzt die Sonne über der Piste. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
1 / 28

Endlich in den Bergen angekommen - beim Blick durch die Balkonbrüstung blitzt die Sonne über der Piste. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Der Chef der örtlichen Skischule, Wolfgang Krainer, zeigt uns, was man alles von hier oben sehen kann. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
2 / 28

Der Chef der örtlichen Skischule, Wolfgang Krainer, zeigt uns, was man alles von hier oben sehen kann. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Ganz oben auf 2055 Metern steht das Gipfelkreuz der Kaiserburg, daneben die Bergstation der gleichnamigen Bahn. Im Süden die slowenischen Karawanken und italienische Gipfel des Friaul-Julisch Venetien. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
3 / 28

Ganz oben auf 2055 Metern steht das Gipfelkreuz der Kaiserburg, daneben die Bergstation der gleichnamigen Bahn. Im Süden die slowenischen Karawanken und italienische Gipfel des Friaul-Julisch Venetien. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Das Panorama ist an diesem Tag überwältigend. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
4 / 28

Das Panorama ist an diesem Tag überwältigend. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Überall in Bad Kleinkirchheim lacht Franz Klammer die Touristen an. Der Skirennläufer wurde 1976 Olympiasieger und ist mit 25 Abfahrtssiegen und dem fünfmaligen Gewinn des Abfahrtsweltcups (unter anderem in seinem Heimatort) bis heute der erfolgreichste Rennläufer dieser Disziplin in der Weltcupgeschichte – mit ihm können ambitionierte Skitouristen in Bad Kleinkirchheim ein paarmal im Jahr nach vorheriger Anmeldung schon um sieben auf den Brettern stehen, als erste über frisch präparierte Pisten wedeln und anschließend beim gemeinsamen Frühstück miteinander fachsimpeln. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
5 / 28

Überall in Bad Kleinkirchheim lacht Franz Klammer die Touristen an. Der Skirennläufer wurde 1976 Olympiasieger und ist mit 25 Abfahrtssiegen und dem fünfmaligen Gewinn des Abfahrtsweltcups (unter anderem in seinem Heimatort) bis heute der erfolgreichste Rennläufer dieser Disziplin in der Weltcupgeschichte – mit ihm können ambitionierte Skitouristen in Bad Kleinkirchheim ein paarmal im Jahr nach vorheriger Anmeldung schon um sieben auf den Brettern stehen, als erste über frisch präparierte Pisten wedeln und anschließend beim gemeinsamen Frühstück miteinander fachsimpeln. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Mit dem Traktortaxi geht´s an mehreren Abenden hinauf zur Unterwirt-Alm - und rasant nach Bad Kleinkirchheim hinab. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
6 / 28

Mit dem Traktortaxi geht´s an mehreren Abenden hinauf zur Unterwirt-Alm - und rasant nach Bad Kleinkirchheim hinab. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Lampen unter den Rodeln leuchten nachts die Schlittenbahn aus.
7 / 28

Lampen unter den Rodeln leuchten nachts die Schlittenbahn aus. © Matthias Niese

Die Unterwirt-Hütte an der Maibrunnen-Abfahrt ist eine der urigsten im Skigebiet. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
8 / 28

Die Unterwirt-Hütte an der Maibrunnen-Abfahrt ist eine der urigsten im Skigebiet. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Hier wird noch richtige Kärntner Küche serviert. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
9 / 28

Hier wird noch richtige Kärntner Küche serviert. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Typische Kärntner Nudeln auf Sauerkraut, gefüllt mit Fleisch oder Käse. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
10 / 28

Typische Kärntner Nudeln auf Sauerkraut, gefüllt mit Fleisch oder Käse. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Die Römertherme liegt direkt an der Piste - vom Wasserbecken schaut man den Skifahrern zu. Innen wartet eine riesige, hochmoderne und schicke Saunalandschaft.
11 / 28

Die Römertherme liegt direkt an der Piste - vom Wasserbecken schaut man den Skifahrern zu. Innen wartet eine riesige, hochmoderne und schicke Saunalandschaft. © Johannes Puch, NNZ

Die Therme St. Kathrein mitten im Ort ist der perfekte Badespaß für Familien. Sie hat aber auch einen Wellness-Bereich. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
12 / 28

Die Therme St. Kathrein mitten im Ort ist der perfekte Badespaß für Familien. Sie hat aber auch einen Wellness-Bereich. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Der Wirt vom Trattlerhof bietet auch Pferdekutschenfahrten durchs Zentrum von Bad Kleinkirchheim an. 
13 / 28

Der Wirt vom Trattlerhof bietet auch Pferdekutschenfahrten durchs Zentrum von Bad Kleinkirchheim an.  © Matthias Niese

Der Wirt vom Trattlerhof bietet auch Pferdekutschenfahrten durchs Zentrum von Bad Kleinkirchheim an. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
14 / 28

Der Wirt vom Trattlerhof bietet auch Pferdekutschenfahrten durchs Zentrum von Bad Kleinkirchheim an. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Besuch in der Bio-Sennerei Kaslab´n in Radenthein. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
15 / 28

Besuch in der Bio-Sennerei Kaslab´n in Radenthein. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Man sieht Michael Kerschbaumer förmlich den Stolz an, wenn er seinen Käse präsentiert. Die Milchbauern der Gegend sind Anteilseigner der Genossenschaftskäserei und liefern täglich die Milch, die Kerschbaumer zu 17 verschiedenen Sorten veredelt.
16 / 28

Man sieht Michael Kerschbaumer förmlich den Stolz an, wenn er seinen Käse präsentiert. Die Milchbauern der Gegend sind Anteilseigner der Genossenschaftskäserei und liefern täglich die Milch, die Kerschbaumer zu 17 verschiedenen Sorten veredelt. © Matthias Niese

Der würzige Bergkäse etwa kommt mit drei, sechs oder neun Monaten und sogar erst nach zwei Jahren Lagerung im Käsekeller in den Laden oder zu den Hotels und Restaurants. Feine Exoten sind auch die verschiedenen Ziegenkäse oder der Bier- oder Bergblumenkäse. Vor der Verkostung kann man sich per Videos oder an Schaukästen spielerisch über die Herstellung informieren.
17 / 28

Der würzige Bergkäse etwa kommt mit drei, sechs oder neun Monaten und sogar erst nach zwei Jahren Lagerung im Käsekeller in den Laden oder zu den Hotels und Restaurants. Feine Exoten sind auch die verschiedenen Ziegenkäse oder der Bier- oder Bergblumenkäse. Vor der Verkostung kann man sich per Videos oder an Schaukästen spielerisch über die Herstellung informieren. © Matthias Niese

Morgens sammelt sich alles an der Skischule am Bachlift. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
18 / 28

Morgens sammelt sich alles an der Skischule am Bachlift. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Alle machen sich warm für den Tag auf der Piste.
19 / 28

Alle machen sich warm für den Tag auf der Piste. © Matthias Niese

Oberhalb von St. Oswald hat das Skigebiet einen ganz anderen Charakter. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
20 / 28

Oberhalb von St. Oswald hat das Skigebiet einen ganz anderen Charakter. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Die Pisten sind nicht ganz so steil - dennoch kann man sich hier beim Slalom die Zeit messen lassen.
21 / 28

Die Pisten sind nicht ganz so steil - dennoch kann man sich hier beim Slalom die Zeit messen lassen. © Matthias Niese

Auch hier ein fantastischer Blick über die Berge bis weit nach Slowenien und Italien. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
22 / 28

Auch hier ein fantastischer Blick über die Berge bis weit nach Slowenien und Italien. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Pause auf der Bergstation oberhalb von St. Oswald. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
23 / 28

Pause auf der Bergstation oberhalb von St. Oswald. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Überall stehen Sonnenliegen für ein Päuschen im Schnee.
24 / 28

Überall stehen Sonnenliegen für ein Päuschen im Schnee. © Matthias Niese

In der Scharte unterhalb der Schartenbahn kann man wunderbar in dieser Hütte einkehren. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
25 / 28

In der Scharte unterhalb der Schartenbahn kann man wunderbar in dieser Hütte einkehren. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Familien, die ihre Kleinen spielerisch ans Skifahren heranführen wollen, besuchen die Heidialm am nahen Falkert. Dort steht ein kleines Winterparadies mit privatem Skigebiet und Seillift, Wellenbahn, Rails Kicker – die Kleinen können sich in einem abgegrenzten Bereich austoben, während sich die Eltern etwa am Schneeschuhwandern oder Tourengehen ausprobieren.
26 / 28

Familien, die ihre Kleinen spielerisch ans Skifahren heranführen wollen, besuchen die Heidialm am nahen Falkert. Dort steht ein kleines Winterparadies mit privatem Skigebiet und Seillift, Wellenbahn, Rails Kicker – die Kleinen können sich in einem abgegrenzten Bereich austoben, während sich die Eltern etwa am Schneeschuhwandern oder Tourengehen ausprobieren. © Matthias Niese

Eine zünftige Hütte oberhalb von St. Oswald. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
27 / 28

Eine zünftige Hütte oberhalb von St. Oswald. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Schöner kann eine Hüttenpause kaum sein. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen
28 / 28

Schöner kann eine Hüttenpause kaum sein. Die spannende Reisereportage zu dieser Bildergalerie lesen Sie unter www.nn.de/leben/reisen © Matthias Niese

Verwandte Themen