Nach Jahren der Planung

Geschafft: Herzogenaurach hat Waltershausen-Orgel eingeweiht

Matthias Kronau
Matthias Kronau

Redaktion Herzogenaurach

E-Mail zur Autorenseite

2.10.2022, 15:39 Uhr
Doppelter Grund zum Feiern: Zum Erntedank-Fest wurde die neue Orgel eingeweiht. 
1 / 14

Doppelter Grund zum Feiern: Zum Erntedank-Fest wurde die neue Orgel eingeweiht.  © Matthias Kronau, NN

Die Kirche war voll. Jeder wollte das neue Instrument sehen - und natürlich hören.
2 / 14

Die Kirche war voll. Jeder wollte das neue Instrument sehen - und natürlich hören. © Matthias Kronau, NN

Kantor Gerald Fink war die Freude über das neue Instrument anzumerken. Pfarrer Oliver Schürrle (hinten) betonte, dass auch alle anderen Musikinstrumente (etwa der Posaunenchor) weiterhin genauso große Bedeutung für die Gemeinde haben. 
3 / 14

Kantor Gerald Fink war die Freude über das neue Instrument anzumerken. Pfarrer Oliver Schürrle (hinten) betonte, dass auch alle anderen Musikinstrumente (etwa der Posaunenchor) weiterhin genauso große Bedeutung für die Gemeinde haben.  © Matthias Kronau, NN

Volle Kirche dank eines großen Ereignisses für die Gemeinde.
4 / 14

Volle Kirche dank eines großen Ereignisses für die Gemeinde. © Matthias Kronau

Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern hielt die Festpredigt.
5 / 14

Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern hielt die Festpredigt. © Matthias Kronau

Stephan Krause (r.) und Joachim Stade, die Geschäftsführer von Waltershausen Orgelbau, freuten sich, dass die Orgel pünktlich fertig wurde. 
6 / 14

Stephan Krause (r.) und Joachim Stade, die Geschäftsführer von Waltershausen Orgelbau, freuten sich, dass die Orgel pünktlich fertig wurde.  © Matthias Kronau, NN

Kantor Gerald Fink, der den Orgelneubau über Jahr vorangetrieben hat, mit neuer Dienstkleidung?
7 / 14

Kantor Gerald Fink, der den Orgelneubau über Jahr vorangetrieben hat, mit neuer Dienstkleidung? © Matthias Kronau, NN

Grußworte hielten unter anderem der katholische Pastoralreferent Thomas Matzick (l.), Bürgermeister German Hacker (daneben), Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr (2.v.r.) und MdL Walter Nussel (r.)
8 / 14

Grußworte hielten unter anderem der katholische Pastoralreferent Thomas Matzick (l.), Bürgermeister German Hacker (daneben), Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr (2.v.r.) und MdL Walter Nussel (r.) © Matthias Kronau, NN

Sie verkünden das Wort, aber die (Orgel-)Musik hilft dabei.
9 / 14

Sie verkünden das Wort, aber die (Orgel-)Musik hilft dabei. © Matthias Kronau, NN

Die Vorsitzende des Orgelbauvereins, Sandra Wüstner, durfte vielen Menschen danken, die ihren Teil zum Gelingen beigetragen haben. 
10 / 14

Die Vorsitzende des Orgelbauvereins, Sandra Wüstner, durfte vielen Menschen danken, die ihren Teil zum Gelingen beigetragen haben.  © Matthias Kronau, NN

Kleines Präsent für die Orgelbauer.
11 / 14

Kleines Präsent für die Orgelbauer. © Matthias Kronau, NN

Vertrauensfrau Jutta Göllner und Sandra Wüstner: Kirchenvorstand und Orgelbauverein hatten über Jahre viel zu besprechen.
12 / 14

Vertrauensfrau Jutta Göllner und Sandra Wüstner: Kirchenvorstand und Orgelbauverein hatten über Jahre viel zu besprechen. © Matthias Kronau, NN

Viele Besucher interessierten sich für die Erläuterungen der Orgelbauer.
13 / 14

Viele Besucher interessierten sich für die Erläuterungen der Orgelbauer. © Matthias Kronau, NN

Fazit: die neue Waltershausen-Orgel, eine Orgel für fein geflochtene Töne. 
14 / 14

Fazit: die neue Waltershausen-Orgel, eine Orgel für fein geflochtene Töne.  © Matthias Kronau, NN