Gastspiel des "Circus Corona"

Weihnachten im Zirkuszelt in Herzogenaurach

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 05.10.2016..FOTO: Roland Fengler..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Jeanette Seitz..ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Jeanette Seitz

Redakteurin Nordbayerische Nachrichten

E-Mail zur Autorenseite

31.10.2022, 08:55 Uhr
Clowns dürfen bei einer Zirkusshow natürlich nicht fehlen.

© Sergio Schmidt, NN Clowns dürfen bei einer Zirkusshow natürlich nicht fehlen.

Die Corona-Pandemie hatte auch den erst kurz zuvor gegründeten "Circus Corona" ausgebremst. Dem Namen zum Trotz hat sich die Zirkusfamilie rund um Zirkusdirektor Sergio Schmidt aber nicht unterkriegen lassen. Der im Jahr 2021 geplanten Weihnachtszirkus in Herzogenaurach musste zwar ausfallen, doch ein Gastspiel hat der Circus Corona in der Aurachstadt trotzdem schon einmal gegeben, und zwar im März dieses Jahres. Mit großem Erfolg. "Wir hatten fast jeden Tag ein ausverkauftes Zelt, und das Publikum war begeistert", sagt Sergio Schmidt

Ein buntes Zirkusprogramm ist an Weihnachten in Herzogenaurach geboten.

Ein buntes Zirkusprogramm ist an Weihnachten in Herzogenaurach geboten. © Sergio Schmidt, NN

Und nun heißt es also auch im Dezember am Flugplatz im Birkenbühl wieder: Manege frei! Der Zirkusdirektor und seine Familie wollen mit einem Weihnachtsspecial wieder für leuchtende Augen bei Klein und Groß sorgen. Mit dabei sind auch waghalsige Artisten aus Spanien, preisgekrönte Artisten aus Portugal, eine Clowns-Familie aus Argentinien, der "schnellste Jongleur der Welt" aus Brasilien - und das alles laut Sergio Schmidt "verpackt in eine schöne Weihnachtsgeschichte".

Waghalsige Artisten sind in der Manege zu sehen.

Waghalsige Artisten sind in der Manege zu sehen. © Sergio Schmidt, NN

Im weihnachtlich geschmückten Foyer des beheizten Zirkuszeltes wartet außerdem jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn ein kleiner Weihnachtsmarkt auf die Besucher, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der "Circus Corona" schlägt sein Zelt am Flugplatz auf.

Der "Circus Corona" schlägt sein Zelt am Flugplatz auf. © Sergio Schmidt, NN

INFO: Der Weihnachtszirkus gastiert von Freitag, 23. Dezember, bis Sonntag, 8. Januar 2023, in Herzogenaurach. Premiere ist am 23. Dezember um 18 Uhr, an Heiligabend (24. Dezember) ist um 14 Uhr Vorstellung. Dann geht es weiter Montag bis Donnerstag jeweils um 16 Uhr, Freitag und Samstag um 15 Uhr und um 18.30 Uhr, Sonntag um 11 Uhr und um 15 Uhr. Der Kartenverkauf startet am 10. Dezember, täglich von 10 bis 12 Uhr an der Zirkuskasse oder unter der Telefonnummer (0170) 4909361.

Keine Kommentare