Polizei hebt Wohnung aus

Crystal, Haschisch, Tabletten: Neumarkterin handelte in großem Stil mit Drogen

Hauke Höpcke

Neumarkt

E-Mail zur Autorenseite

17.5.2024, 14:00 Uhr
In der Wohnung beschlagnahmten die Einsatzkräfte mehr als 1,2 Kilogramm Haschisch, knapp 40 Gramm Crystal-Meth, eine größere Menge Bargeld sowie über 200 Tabletten.

© Polizei Neumarkt In der Wohnung beschlagnahmten die Einsatzkräfte mehr als 1,2 Kilogramm Haschisch, knapp 40 Gramm Crystal-Meth, eine größere Menge Bargeld sowie über 200 Tabletten.

Die Polizei hat eine 42-Jährige aus Neumarkt festgenommen, berichtet die PI Neumarkt. Die Frau steht unter dringendem Tatverdacht in größerem Stil aus ihrer Wohnung im südlichen Stadtbereich mit illegalen Drogen und Medikamenten Handel betrieben zu haben.

Nach gemeinsamen Ermittlungen mit Dienststellen aus dem Bereich Mittelfranken war die Frau ins engere Blickfeld der Polizei geraten. Schließlich konnten ihr Zivilbeamte den Verkauf von Met-Amphetaminen an eine Frau aus einem Nachbarlandkreis nachweisen. Daraufhin rückten mehrere Polizisten bei der Wohnung an.

Ein Elektroschocker lag griffbereit neben dem Drogenlager

Bei der Durchsuchung beschlagnahmten die Einsatzkräfte mehr als 1,2 Kilogramm Haschisch, knapp 40 Gramm Crystal-Meth, eine größere Menge Bargeld sowie über 200 Tabletten, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Da ein Elektroschocker griffbereit neben dem Drogenlager lag, lautet der gegen sie erhobene Tatvorwurf "Illegaler Handel von Betäubungsmitteln mit Waffen".

Die Frau wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ Haftbefehl.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.