Corona-Bekämpfung

Mobile Impfteams auf Tour im Landkreis Neumarkt

Datum:040417.. Dr. Wolf-Dietrich Nahr. Foto: altrofoto.de..
Wolf-Dietrich Nahr

Neumarkter Nachrichten, stellvertretender Redaktionsleiter

E-Mail

17.8.2021, 10:07 Uhr
Gesundheitsminister Klaus Holetschek spricht bei einem Termin in Nürnberg mit Impflingen. 

© Peter Kneffel, dpa Gesundheitsminister Klaus Holetschek spricht bei einem Termin in Nürnberg mit Impflingen. 

Das bayerische Gesundheitsministerium hat jetzt zur Steigerung der Corona-Impfquote die Initiative ergriffen: Am Freitag vergangener Woche haben alle Altenheime ein Schreiben aus München erhalten.

Darin werden die Einrichtungen nach Informationen der Neumarkter Nachrichten aufgefordert, sich mit dem örtlichen Impfzentrum wegen der Drittimpfung von Bewohnern in Verbindung zu setzen. Ab September könne mit der Auffrischung begonnen werden, heißt es in dem Brief.

Start mit dem Schulbetrieb

In den Schulen soll das Virus ebenfalls nachhaltig bekämpft werden. Per E-Mail informierte das Ministerium Schulen darüber, dass nun auch Schüler ab zwölf Jahre gegen die Erkrankung geimpft werden können.

Die Nachricht erreicht die Bildungseinrichtungen mitten in den Sommerferien. Es ist demnach im Moment schwer möglich, die Empfehlung umzusetzen. Landkreis-Sprecher Michael Gottschalk ist sich aber sicher: "Das wird mit dem Schulbetrieb starten."

Mobile Teams unterwegs

Das Impfzentrum des Landkreises Neumarkt organisiert derweil eine ganze Reihe von Terminen von mobilen Impfteams. Einmal besteht am 20. August (12 bis 18 Uhr) und am 21. August (10 bis 17 Uhr) im Neuen Markt in Neumarkt eine Impfgelegenheit.

Ein mobiles Impfteam steht außerdem am 22. August von 14 bis 17 Uhr beim Heimspiel des Fußballvereins des SC Pollanten gegen die SF Hofstetten in der Sporthalle des FC Pollanten bereit.

Kaffee und Kuchen

Am 28. August gibt es von 13 bis 17 Uhr im DAV-Kletterzentrum Neumarkt Kaffee und Kuchen und eine Impfung gegen Corona. Am 29. August organisiert die FFW Seubersdorf von 13 bis 17.30 Uhr beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr voraussichtlich im Rathaus Seubersdorf einen Impftermin.

Weitere Termine: 4. September Impfaktion in der Gemeinde Mühlhausen, 9 bis 12 Uhr in der Grund- und Mittelschule Mühlhausen; am 12. September zweite Impfaktion beim Heimspiel des SC Pollanten gegen TSV Freystadt (14 bis 17 Uhr); Planungen laufen für den 22. August, Möbelhof Parsberg beim verkaufsoffenen Sonntag, 11. September, Wochenmarkt – Sonderimpfaktion im Rathaus; 18. September, Freynacht, Freystadt.

Gut 52 Prozent im Landkreis Neumarkt sind komplett geimpft

Bisher sind im Landkreis Neumarkt 141058 Corona-Impfungen verabreicht worden (Stand Montag, 16. August). Vollständig zweitgeimpft sind nach Angaben des Landratsamtes 68028 Bürger. Das entspricht einer Quote von 50,44 Prozent.

Allerdings ist die Zahl der Menschen mit komplettem Impfschutz etwas höher und liegt bei 52,16 Prozent. Die Erklärung: Bei der Verabreichung des Impfstoffes von Johnson&Johnson reicht eine Dosis aus.

Verwandte Themen


Keine Kommentare