Am Volksfestplatz

Schleift die Kufen, wachst die Eisstöcke: In Neumarkt beginnt die Eislaufsaison

Philip Hauck

Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

28.11.2023, 11:00 Uhr
Bald beginnt am Volksfestplatz die "Eiszeit".

© Foto: Horst Linke Bald beginnt am Volksfestplatz die "Eiszeit".

Am Freitag, 1. Dezember, werden auf dem Neumarkter Volksfestplatz die Schlittschuhe ausgepackt. Die Stadtwerke Neumarkt eröffnen um 14 Uhr ihre mobile Kunsteislaufanlage. Der Eintritt am ersten Veranstaltungstag ist wie immer frei.

Auf 1800 Quadratmetern können nicht nur Schlittschuhläufer ihre Runden drehen. Für Eisstockschützen stehen drei Spielbahnen zur Verfügung, die gebucht werden können. Familien, Freundeskreise, Vereine, Firmen-Teams und andere Gruppen können die Bahnen für das Eisstockschießen im Voraus belegen.

Anmeldungen nimmt das Eisbahn-Team vor Ort oder telefonisch entgegen unter (09181) 239103. Übungszeiten gibt es immer donnerstags ab 18 Uhr sowie samstags und sonntags ab 10 Uhr. Eine Bahn kostet pro 45 Minuten 20 Euro.

Schlittschuhe leihen und schleifen in Neumarkt

Besucher, die keine eigenen Schlittschuhe, Gleitschuhe oder Eisstöcke besitzen, können sich die nötige Ausrüstung direkt an der Kasse neben der Eisfläche ausleihen. Dort werden auch stumpfe Schlittschuhkufen wieder glatt geschliffen. Eislaufhilfen für Kinder in Form von Pinguinen und Bobbys sind ebenfalls vorhanden.

Mit Pop bis Klassik werden auch Gäste bespaßt, die sich nicht aufs Eis wagen und das sportliche Treiben ganz bequem als Zuschauer von der Tribüne verfolgen möchten. Und auch für das leibliche Wohl und zur Stärkung zwischendurch ist mit Glühwein, Waffeln, Pommes und anderen Leckereien gesorgt.

Eisbahn in den Ferien ab 10 Uhr geöffnet

Dienstags gibt es für die Kleinen immer von 13 bis 17 Uhr den Kindernachmittag; Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen nur den halben Eintrittspreis. Bis voraussichtlich Februar ist die Kunsteislauffläche geöffnet; unter der Woche von 13 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 21 Uhr. Bei Dunkelheit wird das Flutlicht angeknipst.

Ausgenommen sind die Trainingszeiten des hiesigen Eishockeyvereins. Lehrer, die ihren Sportunterricht auf die Eislauffläche verlegen wollen, können die Anlage unter der Woche ab 8 Uhr nutzen. In der schulfreien Zeit besteht für alle die Möglichkeit, auch während der Woche, bereits ab 10 Uhr Schlittschuh zu laufen.

Das kostet Eislaufen in Neumarkt

Eine Einzelkarte für Erwachsene kostet 4 Euro. Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre, Schüler, Azubis, Studenten bis 25 Jahre, Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50, Zivildienstleistende, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger zahlen 2 Euro. Dieser ermäßigte Eintritt gilt bei Vorlage der entsprechenden Ausweise.

Eine Zehnerkarte für Erwachsene ist für 35 Euro zu haben, ermäßigt kostet sie 18 Euro. Für Einzeldauerkarten zahlen Erwachsene 60 Euro, Ermäßigungsberechtigte die Hälfte. Für 120 Euro gibt es Familiendauerkarten. Eintrittskarten für die Eislauffläche gibt es an der Kasse direkt vor Ort. Für Fragen steht das Personal unter der Telefonnummer (09181) 239103 zur Verfügung.

Keine Kommentare