Bieranstich

Pfalzgräflich und umweltfreundlich: So startete das Hilpoltsteiner Burgfest 2022

Tobias Tschapka

E-Mail zur Autorenseite

5.8.2022, 20:31 Uhr
Vier Schläge, ein ordentlicher Spritzer, und das erste Fass des diesjährigen Hilpoltsteiner Burgfest-Biers war angezapft.
1 / 14

Vier Schläge, ein ordentlicher Spritzer, und das erste Fass des diesjährigen Hilpoltsteiner Burgfest-Biers war angezapft. © Tobias Tschapka

Die von Bürgermeister Markus Mahl durchgeführte Zeremonie fand erstmals nicht im Bierzelt, sondern auf dem Marktplatz statt, wo hunderte Besucher der offiziellen Eröffnung des diesjährigen Burgfests, welches coronabedingt zwei Jahre Pause gemacht hatte, entgegenfieberten.
2 / 14

Die von Bürgermeister Markus Mahl durchgeführte Zeremonie fand erstmals nicht im Bierzelt, sondern auf dem Marktplatz statt, wo hunderte Besucher der offiziellen Eröffnung des diesjährigen Burgfests, welches coronabedingt zwei Jahre Pause gemacht hatte, entgegenfieberten. © Tobias Tschapka, NN

Lange mussten die vielen großen, aber auch vielen kleinen Burgfest-Fans nicht warten.
3 / 14

Lange mussten die vielen großen, aber auch vielen kleinen Burgfest-Fans nicht warten. © Tobias Tschapka, NN

Nach der Begrüßung der unzähligen Ehrengäste aus Hilpoltstein und dem ganzen Landkreis durch den Rathaus-Chef...
4 / 14

Nach der Begrüßung der unzähligen Ehrengäste aus Hilpoltstein und dem ganzen Landkreis durch den Rathaus-Chef... © Tobias Tschapka, NN

...bei der natürlich auch nicht die mit der Kutsche vorfahrende neue Pfalzgräfin Melanie Flierl nicht zu kurz kam...
5 / 14

...bei der natürlich auch nicht die mit der Kutsche vorfahrende neue Pfalzgräfin Melanie Flierl nicht zu kurz kam... © Tobias Tschapka, NN

... erfolgte der (fast) perfekte Anstich.
6 / 14

... erfolgte der (fast) perfekte Anstich. © Tobias Tschapka, NN

Fotos Burgfest-Eröffnung Hilpoltstein Tobias Tschapka 05.05.2022
7 / 14

© Tobias Tschapka, NN

Und dann waren die Kinder dran. Ihnen oblag es diesmal, das Burgfest offiziell zu eröffnen.
8 / 14

Und dann waren die Kinder dran. Ihnen oblag es diesmal, das Burgfest offiziell zu eröffnen. © Tobias Tschapka, NN

Das taten sie nicht mit dem Steigenlassen des traditionellen schwarz-gelben Luftballon-Meers - dieses wurde heuer aus Umweltschutzgründen abgesagt (noch eine Neuerung). Nein, diesmal kamen dafür kleinen Fähnchen in den Hilpoltsteiner Stadtfarben zum Einsatz.
9 / 14

Das taten sie nicht mit dem Steigenlassen des traditionellen schwarz-gelben Luftballon-Meers - dieses wurde heuer aus Umweltschutzgründen abgesagt (noch eine Neuerung). Nein, diesmal kamen dafür kleinen Fähnchen in den Hilpoltsteiner Stadtfarben zum Einsatz. © Tobias Tschapka, NN

Natürlich waren diese aus umweltfreundlichen Papier, wenngleich der Stiel aus Plastik war. Aber immerhin: diesen konnte man auch als Strohhalm benutzen, und er war so lang, dass er nicht in einem Maßkrug untergehen würde. „Sie sehen also, es geht auch ohne Luftballons!“, betonte der Bürgermeister.
10 / 14

Natürlich waren diese aus umweltfreundlichen Papier, wenngleich der Stiel aus Plastik war. Aber immerhin: diesen konnte man auch als Strohhalm benutzen, und er war so lang, dass er nicht in einem Maßkrug untergehen würde. „Sie sehen also, es geht auch ohne Luftballons!“, betonte der Bürgermeister. © Tobias Tschapka, NN

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung durch die Hilpoltsteiner Stadtkapelle,...
11 / 14

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung durch die Hilpoltsteiner Stadtkapelle,... © Tobias Tschapka, NN

die am Ende noch Verstärkung durch die Jahrsdorfer Blaskapelle bekam.
12 / 14

die am Ende noch Verstärkung durch die Jahrsdorfer Blaskapelle bekam. © Tobias Tschapka, NN

Fotos Burgfest-Eröffnung Hilpoltstein Tobias Tschapka 05.05.2022
13 / 14

© Tobias Tschapka, NN

Fotos Burgfest-Eröffnung Hilpoltstein Tobias Tschapka 05.05.2022
14 / 14

© Tobias Tschapka, NN