Engelsbesuch und Budenstadt

Himmlische Boten: So glänzte der Adventsmarkt in Rednitzhembach

Robert Schmitt

E-Mail zur Autorenseite

28.11.2022, 17:00 Uhr
Die 16-jährige Nele Regnet machte die Eröffnung des Rednitzhembacher Weihnachtsmarktes zu einem echten Erlebnis.
1 / 12

Die 16-jährige Nele Regnet machte die Eröffnung des Rednitzhembacher Weihnachtsmarktes zu einem echten Erlebnis. © Robert Schmitt

Huldvoll und aufmerksam zog sie begleitet von den Engeln Mona Kirchner und Finja Hinterholzinger über den Markt.
2 / 12

Huldvoll und aufmerksam zog sie begleitet von den Engeln Mona Kirchner und Finja Hinterholzinger über den Markt. © Robert Schmitt

Dabei schenkte sie vielen Kinder ihr Ohr für handfeste und ideelle Weihnachtswünsche.
3 / 12

Dabei schenkte sie vielen Kinder ihr Ohr für handfeste und ideelle Weihnachtswünsche. © Robert Schmitt

Das Trio war den gesamten Weg über stark belagert.
4 / 12

Das Trio war den gesamten Weg über stark belagert. © Robert Schmitt

Nele blieb trotz des großen Andrangs immer freundlich, wandte sich an vielen Stellen den staunenden Kindern eigens zu und fand für alle gute Worte. 
5 / 12

Nele blieb trotz des großen Andrangs immer freundlich, wandte sich an vielen Stellen den staunenden Kindern eigens zu und fand für alle gute Worte.  © Robert Schmitt

Beim diesjährigen Adventsmarkt in Rednitzhembach konnten sich die Besucher an 28 Verkaufsständen örtlicher Vereine, Einrichtungen und Organisationen mit Geschenken und Schmankerln der Vorweihnachtszeit eindecken.
6 / 12

Beim diesjährigen Adventsmarkt in Rednitzhembach konnten sich die Besucher an 28 Verkaufsständen örtlicher Vereine, Einrichtungen und Organisationen mit Geschenken und Schmankerln der Vorweihnachtszeit eindecken. © Robert Schmitt

Für die Kinder gab es zwei spektakuläre Neuerungen: Die Schwabacher Marionettenbühne gab sich die Ehre. Zugleich öffnete in Rednitzhembach erstmals ein Himmlisches Postamt seine Tore.
7 / 12

Für die Kinder gab es zwei spektakuläre Neuerungen: Die Schwabacher Marionettenbühne gab sich die Ehre. Zugleich öffnete in Rednitzhembach erstmals ein Himmlisches Postamt seine Tore. © Robert Schmitt

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Nikolauses. "Er öffnet für die braven Kinder seinen Sack", hatte die Gemeinde angekündigt.
8 / 12

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Nikolauses. "Er öffnet für die braven Kinder seinen Sack", hatte die Gemeinde angekündigt. © Robert Schmitt

Weihnachtsmarkt Rednitzhembach  Robert Schmitt  26.11.2022
9 / 12

© Robert Schmitt

Weihnachtsmarkt Rednitzhembach  Robert Schmitt  26.11.2022
10 / 12

© Robert Schmitt

Weihnachtsmarkt Rednitzhembach  Robert Schmitt  26.11.2022
11 / 12

© Robert Schmitt

Weihnachtsmarkt Rednitzhembach  Robert Schmitt  26.11.2022
12 / 12

© Robert Schmitt

Verwandte Themen