Plakate gegen Erschließung von Oberlohe

Streit in Schwanstetten um neues Wohngebiet: Sackgassen für Autoverkehr durchstechen?

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 05.10.2016..FOTO: Roland Fengler..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Robert Gerner..ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Robert Gerner

Schwabacher Tagblatt

E-Mail zur Autorenseite

11.8.2022, 15:00 Uhr
4,5 Hektar hat die Gemeinde östlich von Schwand gekauft, hier der Blick von der Sperbersloher Straße aus. Dass hier gebaut werden wird, steht außer Frage. Strittig ist nach wie vor die Erschließung. Durch das Gebiet „Oberlohe“ würde der Ortsrand von Schwand auf eine Länge von mehreren hundert Meter ein Stück nach Osten verschoben – bis etwa zur Hochspannungsleitung (links).

© Robert Gerner, NN 4,5 Hektar hat die Gemeinde östlich von Schwand gekauft, hier der Blick von der Sperbersloher Straße aus. Dass hier gebaut werden wird, steht außer Frage. Strittig ist nach wie vor die Erschließung. Durch das Gebiet „Oberlohe“ würde der Ortsrand von Schwand auf eine Länge von mehreren hundert Meter ein Stück nach Osten verschoben – bis etwa zur Hochspannungsleitung (links).

Keine Kommentare