Straßenbauarbeiten im Süden Nürnbergs

Verkehrsbehinderungen: Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach ab Freitag gesperrt

22.9.2022, 18:42 Uhr
Nichts geht mehr am kommenden Wochenende an der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach. Wegen Asphalt- und Markierungsarbeiten wird der Knotenpunkt zweieinhalb Tage lang komplett gesperrt sein.

© Jan Woitas/dpa Nichts geht mehr am kommenden Wochenende an der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach. Wegen Asphalt- und Markierungsarbeiten wird der Knotenpunkt zweieinhalb Tage lang komplett gesperrt sein.

Wegen Asphalt- und Markierungsarbeiten müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf den umliegenden Straßen und Autobahnabschnitten auf Verzögerungen einstellen.

Von Freitag, 23. September, ab circa 14.30 Uhr bis Montag, 26. September, um circa 5 Uhr, sperrt die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes die Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach sowie die Bundesstraße B4.

Von der Vollsperrung betroffen sind die Ein- und Ausfahrtsäste der Anschlussstelle in beide Fahrtrichtungen sowie die Bundesstraße B4 zwischen der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach und der Abfahrt Fischbacher Hauptstraße/Löwenberger Straße. Die Umleitungsstrecke führt über die Anschlussstelle Nürnberg-Langwasser. Der Verkehr auf der A9 in den Fahrtrichtungen Berlin und München ist von der Sperrung nicht betroffen.

Die Umleitungsempfehlungen vor Ort sind zu beachten, die Autobahn GmbH bittet um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Keine Kommentare